Anzeige



Ab 2025 will Paris nur noch emissionsfreie Omnibusse in Dienst stellen.

Ab 2025 will Paris nur noch emissionsfreie Omnibusse in Dienst stellen.

Solaris hat mit der Régie autonome des transports Parisiens (RATP) des Test des neuen Solaris Urbino Elektrobus vereinbart. Die Probefahrten, die während der UN-Klimakonferenz, die vom 30. November bis 11. Dezember in Paris stattfinden werden, stehen im Zusammenhang mit dem Plan der RATP, ab 2025 die Busflotte ausschließlich mit emissionsfreien Omnibussen auszustatten. Der Solaris Urbino 12 Electric soll in der Testzeit auf den Linien 21 und 147 eingesetzt werden. „Wir sind sehr zufrieden damit, dass wir eine Möglichkeit haben, den neuen Batteriebus von Solaris testen zu können. Die Testfahrten lassen uns unseren ‚Plan Bus 2025‘ konkretisieren“, sagte Marie-Claude Dupuis, Direktorin des Bus-Departments der RATP. „Die Zusammenarbeit mit der RATP hinsichtlich der Testfahrten des Urbino 12 electric ist eine große Herausforderung für uns. Unser neuer Elektrobus wird sich auf Pariser Straßen von seiner besten Seite zeigen. Dazu dient seine neu entwickelte, leichtere Konstruktion, viele technische Neuheiten wie beispielsweise eine Elektroachse der dritten Generation, sein komfortabler Fahrgastraum und das Edge-Design“, sagte Dr. Andreas Strecker, Vorstandsvorsitzender von Solaris Bus & Coach. Das Fahrzeug wird mit Lithium-Ionen-Batterien mit einer Kapazität von 240 kWh und mit Plug-in-Ladung ausgestattet werden. Solaris liefert dazu ein externes Ladegerät mit einer Leistung von maximal 80 kW. Eine weitere technologische Innovation im neuen Urbino 12 electric ist die Nutzung der elektrischen Antriebsachse ZF AVE 130 der neuesten, dritten Generation. Sie verfügt über zwei radnahe elektrische Motoren, mit denen der Urbino electric noch leiser als bisher ist. Die resultierende Gewichtssenkung erlaubt außerdem, eine größere Anzahl von Passagieren mit an Bord nehmen. Die Elektroachse, verbunden mit der elektrischen Ausrüstung von Medcom, garantiert eine gute und ruckfreie Beschleunigung sowie einen angenehmen Bremsvorgang, verspricht Solaris in der Mitteilung zum RATP-Test.

Teilen auf: