Anzeige



Guido Gröpper (links), Geschäftsführer der AK Touristik GmbH, übernimmt zwei neue S 516 HDH der TopClass von Setra Vertriebsmitarbeiter Hermann Fröhlich. Foto: Setra

Die AK Touristik GmbH stärkt mit zwei neuen Setra Reisebussen der TopClass ihr Angebot an hochwertigen Reisen. Mit den beiden S 516 HDH stockt das Kieler Unternehmen auf insgesamt vier „2+1-Panoramabusse“ auf. In den mit Glasdächern ausgestatteten Fahrzeugen können es sich die Gäste auf 30 Reisesitzen bequem machen. „Durch die raumgewinnende Anordnung von jeweils nur drei Plätzen pro Sitzreihe können wir ein in Norddeutschland einzigartiges Reisekonzept umsetzen. Denn neben erstklassigen Hotels und erfahrenen Reiseleitern gehört immer auch der größtmögliche Fahrkomfort zu einer gelungenen Urlaubs-fahrt dazu“, sagte Guido Gröpper von AK Touristik bei der feierlichen Übernahme der beiden Luxusbusse im Neu-Ulmer Kundencenter der Marke: „Mit 2+1-Bestuhlung und Glasdach erfüllen die Setra Busse der TopClass unsere Anforderungen an ein hochwertiges Ambiente zu 100 Prozent“. Für den Geschäftsführer des 30 Mitarbeiter zählenden Reiseanbieters stellen die beiden S 516 HDH „eine klare Abgrenzung zum Wettbewerber“ dar. Neben den umfassenden Sicherheits-Systemen an Bord war für ihn auch das feinmaschig gestrickte Service-Netz der Dienstleistungs-marke Omniplus kaufentscheidend: „Das breite Angebot an qualifizierten Servicebetrieben gibt uns die Sicherheit, unbeschwert durch ganz Europa zu reisen.“ Unter dem Motto „Gönn Dir was Gutes“ bilden exklusive Rundreisen den Schwerpunkt der AK Touristik GmbH, die 2001 aus der traditionsreichen Autokraft Kiel GmbH hervorgegangen war.

Teilen auf: