Der vollständig elektrisch betriebene Niederflurbus Orion E von Mellor. Dieses Mellor-Kernprodukt wird vom deutschen Vertriebspartner im Rahmen eines kürzlich unterzeichneten Partnerschaftsabkommens gemeinsam mit anderen Mellor-Produkten auf dem deutschen und österreichischen Markt angeboten. Foto: Mellor

Rechtzeitig vor dem Brexit schafft Mellor den Sprung von der Insel und gibt die Vertriebspartnerschaft mit E-VADE Deutschland für den deutschen und österreichischen Markt bekannt. Der britische Kleinbus-Spezialist wird zunächst mit Unterstüzung durch E-VADE den Vertrieb des vollständig elektrisch betriebenen Niederflur-Kleinbusses „Orion E“ vorantreiben, der auf der Messe Busworld im Oktober 2017 erstmals vorgestellt werden wird. Außerdem startet der Vertrieb der Nieder- und Hochflurbusmodelle „Strata“, bevor die das Unternehmen auch den Vertrieb der übrigen Mellor-Produkte im Raum Österreich und Deutschland übernimmt. Der deutsche Vertriebspartner wird zudem umfassenden Kundendienst für Mellor-Kunden in Österreich und Deutschland leisten und Ersatzteile bereitstellen. John Randerson, Hauptgeschäftsführer von Mellor: „Die Partnerschaft für den Raum Deutschland und Österreich ist die neueste Maßnahme im Rahmen unserer geplanten Expansion auf dem europäischen Busmarkt. Auf E-VADE fiel unsere Wahl dabei nicht nur, weil das Team auf Basis von ähnlichen Geschäftsprinzipien und einem ähnlichen Umweltschutzethos wie Mellor arbeitet, sondern auch, weil sich die Produktpaletten der beiden Unternehmen hervorragend ergänzen. Das Unternehmen konnte sich bereits als Anbieter für Elektrofahrzeuge auf dem deutschen und österreichischen Markt etablieren und kennt diese Märkte gut. Wir sind der festen Überzeugung, dass E-VADE die Produkte und Interessen von Mellor bestmöglich repräsentieren wird und somit einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung unserer Entwicklungsziele für den europäischen Markt leistet.“ Bernhard Wasner, Geschäftsführer der E-VADE GmbH, sagte: „Die Partnerschaft ist eine ausgezeichnete Gelegenheit für E-VADE und Mellor: Mit den Plänen von Mellor und unserer Erfahrung sind wir für den gemeinsamen Erfolg bestens aufgestellt.“ Randerson weiter: „Das Team von E-VADE wird uns auch an unserem Stand auf der Busworld in Kortrijk Gesellschaft leisten, es ist das erste Mal, dass wir auf der Messe ausstellen. Wir freuen uns darauf, gemeinsam europäische Kunden zu treffen und ihnen unsere neuen Modelle Orion E und Strata vorzustellen.“ Das in Vilshofen bei Passau nahe der österreichischen Grenze ansässige Unternehmen E-VADE ist Mitglied des BEM, des Bundesverbands eMobilität. Es beschäftigt 300 Mitarbeiter und verfügt über langjährige Erfahrung im Vertrieb und in der Wartung einer Vielzahl unterschiedlicher Fahrzeugtypen. Mellor ist auf der Busworld auf dem Stand 919A in Halle 9 vom 20. bis 25. Oktober 2017 zu finden.

Teilen auf: