Ein geheimnisvoller Erlkönig dreht zu Zeiten des Sommerlochs seine Runden und sorgt für Aufsehen. Foto: Stefan Baldauf/SB-Medien

Nichts los im Sommer? Von wegen! Auch wenn omnibus.news in diesen Wochen des Urlaubs die Zahl der täglichen Meldungen reduziert hat, es gibt sie noch, die Überraschungen: Eine kam von Wladimir Putin, der mit sichtlichem Stolz verkündete, den Impfstoff gegen Covid-19 – und damit den Schlüssel zum weltweiten Impfmonopol – in Händen zu halten. Das ist eine tolle Nachricht, vielleicht mit ein paar kleinen Schönheitsfehlern… Aktuell gibt es offziell weltweit hunderte Impfstoffprojekte. Alle großen Nationen forschen seit Monaten nach der rettenden Formel. Warum alle eingesetzten Dollarmilliarden noch zu keinem Ergebnis geführt haben, hat den Grund, dass eine verantwortungsvolle Impfstoffentwicklung ihre Zeit braucht. Also doch das berühmte Sommerloch? Vom Sommerloch sprechen die Medien, wenn es eine nachrichtenarme Zeit gibt, manche sprechen auch von der Saure-Gurken-Zeit. Diese Metapher kam Ende des 18. Jahr­hunderts in Berlin auf, hat aber mit sauren Gurken nichts zu tun. Sie ist dem Rotwelschen entnommen, lautete ursprünglich ,zóress- und jókresszeit’ und bezeichnet die Zeit der Leiden. Viel Leid ertragen müssen aktuell auch viele Künstler, deren Geschäfte in Zeiten der Corona-Pandemie zum Stillstand gekommen sind. Zum Glück haben viele Omnibushersteller ihre Produktion wieder aufgenommen. Und neue Omnibusse sind in Vorbereitung, die müssen ganz kreativ verpackt werden. Der Sternenhimmel des Herbstes 2020 verspricht auch ohne IAA noch die eine oder andere Überraschung, versprochen! Bis es soweit ist, hilft Stefan Baldauf, bekannter und gefürchteter Erlkönig-Jäger, über das Sommerloch. Gleich eine ganze Bildereihe gestochen scharfer Fotos eines mehr oder weniger getarnten Linienbusses hat er omnibus.news geschickt. Und, schon eine Idee? Heute gibt es ein erstes Foto, natürlich mit leicht gepixeltem Kennzeichen und Aufkleber am Heck, damit es nicht ganz so einfach ist, die Herkunft des ersten Erlkönigs des Sommers 2020 zu erkennen. Um den Sommer ranken sich viele Mythen. Zum Beispiel: In schwarzen Omnibussen wird es wärmer als in weißen. Wenn es heiß ist, soll man warmen Tee trinken, um sich abzukühlen. Lange Hosen kühlen besser als kurze. Was das mit dem Erlkönig zu tun hat? Abwarten, Fortsetzung folgt, versprochen! Bis dahin freut sich omnibus.news über jede E-Mail, dafür einfach hier klicken! (Baldauf/Schreiber)

Teilen auf: