Seite auswählen

Anzeige



Neu von Rietze: Bastelbögen. Foto: Rietze

Neu von Rietze: Bastelbögen. Foto: Rietze

Rietze, bekannt für Modellbusse aus Kunststoff, hat eine weitere Nische aufgetan und ergänzt das Produktportfolio um so genannte Kartonmodelle. Nicht von Pappe, möchte man meinen! Respekt, mit den zahlreichen Standbeinen – allesamt am Standort Deutschland – kann sich Rietze trotz der Veränderungen am Markt behaupten. Modellbusse bleiben im Fokus, das neue Angebot richtet sich vor allem an Busunternehmer. Die Rietze-Bastelbögen, verschiedene Linien- und Reisebusse sind im Angebot, gibt es als Werbegeschenke für Veranstaltungen aller Art und auch als Werbemittel. Gedruckt auf 350 g starkem Karton sind die kleinen Modellbusse des jeweiligen Fuhrparks ein echter Hingucker. Die Bastelbogen werden gefaltet und gesteckt, nicht geklebt! Auch die Herstellung ist denkbar einfach: Auf die Vorlagen muss der Busunternehmer nur das gewünschte Layout setzen, speichern und mit der Bestellung zu Rietze per E-Mail senden. Selbstverständlich bietet das Team an Grafikern im Hause Rietze auch eine individuelle Gestaltung der Druckvorlage an. Wer möchte, bekommt die Bastelbögen so oder mit einem zusätzlichen Wellkarton zur Stabilisierung. Dieser kann auf der Rückseite mit weiteren Informationen mit bis zu vier Farben bedruckt werden, so dass sich die Firmengeschichte, Fahrpläne oder etwas aus dem Katalog werbewirksam darstellen lässt. Den Bastelbogen mit der Infoseite gibt es auch in einer Klarsichtschutzfolie eingeschweißt.

Teilen auf:

Anzeige