Schwungvoll unterwegs, der neue Volvo 9800 für den mexikanischen Markt.

Schwungvoll unterwegs, der neue Volvo 9800 für den mexikanischen Markt.

Fahrerplatz und Fahrgastraum während der Kundenfahrerprobung.

Fahrerplatz und Fahrgastraum während der Kundenfahrerprobung.

ind15 781

Die Frontmaske des mexikanischen Volvo 9800 stünde auch europäischen Bussen der Marke gut...

Die Frontmaske des mexikanischen Volvo 9800 stünde auch europäischen Bussen der Marke gut…

In der Luxusausführung im Fernbus gibt es getrennte Toiletten für Frauen und Männer

In der Luxusausführung im Fernbus gibt es getrennte Toiletten für Frauen und Männer

und einen vom Fahrer abgetrennten Fahrgastraum.

und einen vom Fahrer abgetrennten Fahrgastraum.

In der Werbekampagne von Volvo ist der neue Reisebus - mit Blick auf die Linienführung - richtig gut in Szene gesetzt!

In der Werbekampagne von Volvo ist der neue Reisebus – mit Blick auf die Linienführung –
richtig gut in Szene gesetzt!

Der Erlkönig der letzten beiden Tage ist ein Volvo! Genauer: Ein 9800 aus Mexiko und leider auch nur für Mexiko! Wer gestern die Fotos des Erlkönigs genau studiert hat, der konnte – trotz überklebter markentypischer Merkmale – den Hersteller erkennen, denn der am Ende des hinteren Radkastens angebrachte Schmutzfänger verriet weiß auf schwarz den Markennamen. Ganz ohne Tarnung fällt sofort auf, dass die Form des Volvo 9800 einer aerodynamischen Linienführung folgt. Auch in Mexiko folgt man dem Trend, Kraftstoff zu sparen. Und sauberer geht es auch auf die Piste, denn mit der Volvo-Bodengruppe B13R geben die Mexikaner dem neuen Reisebus den 13 Liter Motor mit auf den Weg. Der D13C ist einer der weltweit meistverkauften schweren Dieselmotoren, der die Euro V-Abgasnorm erfüllt.Der Reihen-Sechszylinder-Dieselmotor mit Turbolader und Ladeluftkühler hat einen einteiligen Zylinderkopf, eine obenliegende Nockenwelle, vier Ventile pro Zylinder und elektronisch gesteuerte Einspritzeinheiten, die nach Angaben von Volvo eine hervorragende Kraftstoffeffizienz gewährleistet.Wahlweise sind 460 oder 500 PS erhältlich, der 460 PS-Motor leistet 2.300 Nm bei 1.050-1.400U/min, die 500 PS Variante 2.500 Nm bei 1.050-1.400U/min. Zusammen mit dem Volvo I-Shift-Getriebe fährt der Bus bei einer niedrigeren Drehzahl sparsamer, wie die reduzierten Verbrauchswerte zeigen. Im Innern folgt der 9800 den Bedürfnissen des Marktes: Trennwand zwischen Fahrer und Fahrgastraum sowie zwischen den unterschiedlichen Klassen im Innenraum. Es gibt sogar eine Luxus-Fernbus-Ausführung, die dann neben Bordservice mit entsprechender Verpflegung noch besonders große Sitzabstände sowie getrennte Toiletten für Frauen und Männer bietet. Das Reisen in der 1. Klasse in Mexiko (Primera Clase, Rapido, Lujo) ist nicht nur bequem, sondern auch schnell. Der neue Volvo 9800 ersetzt das Modell 9700, das in Mexiko mit über 6.000 Exemplaren besonders erfolgreich war. Das neue Flaggschiff wird auf der Expo Transporte in Guadalajara im November offiziell vorgestellt werden. Schade eigentlich, dass der 9800 dem mexikanischen Markt vorbehalten bleibt!

Teilen auf: