BYD hat in Paris das neue Design für die Elektrobusse für den europäischen Markt offiziell vorgestellt. Foto: BYD

Ein völlig neues Äußeres hat BYD auf der Transports Publics Show in Paris vorgestellt. Das Unternehmen stellte einen 12m langen Elektrobus mit neuer Front- und Heckgestaltung vor, der zukünftig das Design der Elektrobusse für Europa bestimmt. Das Design wurde in einer Preview schon letzten Herbst in Kortrijk auf der Busworld gezeigt, denn dort stand der entsprechende Midibus. Und auch der 18m-lange Elektro-Gelenkbus soll das neue Design erhalten, wobei dieser eigentlich schon in Oslo bei Nobina im Einsatz sind…Neu für die nächste Elektrobus-generation für Europa sind bei BYD ein überarbeiteter Fahrerarbeitsplatz und beispielsweise eine komplette LED-Beleuchtung. Die Chinesen sind zum dritten Mal in Folge auf der Transports Publics Show in Paris und wollen damit ihr Engagement in Frankreich zeigen.

BYD hat die ersten Elektro-Gelenkbusse im neuen Europa-Design schon Anfang des Jahres nach Norwegen ausgeliefert. Foto: BYD

Nördlich von Paris in Beauvais soll in der zweiten Jahreshälfte ein BYD-Montagewerk eröffnet werden. Nach Komarom in Ungarn ist dies dann die zweite Fabrik der Chinesen in Europa. BYD plant, im französischen Montagewerk in der Anfangsphase rund 100 Arbeitsplätze zu schaffen. Die Produktionsstätte entstehe auf einer Grundfläche von 32.000 m² sowie einem Gelände mit einer Fläche von fast 80.000 m². Rund 200 Elektrobusse (Linien- und Reisebusse) pro Jahr) will BYD zunächst endmontieren. Neben der Busmontage plant BYD auch an dieser Stelle den Aufbau eines After-Sales-Services mit Logistikzentrum für Europa. “Frankreich ist einer der Heimatmärkte von BYD und die neue Anlage in Beauvais wird es ermöglichen, lokal gebaute Busse anzubieten, die auf die lokalen Erwartungen zugeschnitten sind”, sagte Isbrand Ho, Managing Director von BYD Europe .

BYD C9 Isbrand Ho

BYD Managing Director Europe, Isbrand Ho, vor dem elektrischen Reisebus C9 auf der IAA 2016 in Hannover. Foto: Schreiber

Teilen auf: