ind15 1175

Škoda Transportation erhielt im Rahmen eines Vertrags über die Lieferung neuer Trolleybusse an den Verkehrsbetrieb in Bratislava auch gleich den Auftrag zur Wartung aller Fahrzeuge des Fuhrparks. Die Experten von Škoda Transportation werden dabei die Instandhaltung einer Flotte von 120 Trolleybussen übernehmen, wie der Bushersteller voller Stolz mitteilt. 36 Mitarbeiter werden in zwei Depots Instandhaltung und Serviceleistungen durchführen. Unter Federführung von Škoda Electric sind die neuen Trolleybusse zusammen mit der tschechische Firma SOR Libchavy gefertigt worden. Škoda liefert die komplette Elektroausrüstung und führt auch die Gesamtmontage aus. Die elektrische Ausrüstung ist in einem Container auf dem Dach platziert. Der Traktionsasynchronmotor und der mikroprozessorgesteuerte Spannungswechselrichter mit der Möglichkeit der Rückgewinnung würden den Energieaufwand erheblich reduzieren, so der Hersteller. Neben Bratislava sind Trolleybusse dieser Bauart auch in Tschechien in Hradec Kralove und Brno sowie in der Slowakischen Republik in Prešov und Zilina im Einsatz. Škoda baut nach eigenen Angaben die Sparte der Serviceleistungen immer weiter aus, um neben Informationen aus dem laufenden Betrieb und den nötigen Reparaturen lernen will, um die Trolleybusse noch besser machen zu können. „Das ist für uns eine wichtige Lektion, die wir bei der Entwicklung neuer Fahrzeuge berücksichtigen”, erklärt Karel Majer, Vertriebsdirektor von Škoda. In den letzten Jahren ist die Sparte der Serviceleistungen deutlich gewachsen. Der größte Servicevertrag besteht derzeit in Pilsen, wo Škoda ein neues Depot für die Trolleybus- und Linienbusse des lokalen Verkehrsbetriebs PMDP errichtet hat und betreibt. „Derzeit konzentrieren wir uns vor allem auf die ausländischen Märkte. Wir wollen Full-Service mit allen unseren Produkten anbieten. Im Ausland hat sich der Trend hin zu komplexen Serviceleistungen bereits weitgehend durchgesetzt. Neben Deutschland bemühen wir uns vor allem um den skandinavischen Markt”, fügt Marek Herbst, Generaldirektor von Škoda City Service und Leiter des Full Service bei Škoda Transportation hinzu.

Teilen auf: