Anzeige



Gräft & Stift OLH 150

Gräft & Stift OLH 150 von Starline Models für die Austrian Car Collection. Foto: Fischle

Neu in der Austrian Car Collection (ACC) ist ein Gräft & Stift-Bus mit Vorbild „Österreichische Post„. Die bei Starline Models hergestellte Formneuheit zeigt den auch als Eurobus bekannten OLH 150 von Gräf & Stift. Wie für Österreich typisch fährt der 87-fach verkleinerte Modellbus mit Mitteltür in der Farbkombination aus Hellgelb und Schwarz vor. Der Postbus wurde ab 1963 eingesetzt. Das große Vorbild gab es sowohl als Linienbus wie auch in einer Reiseausführung (dann soagr auch mit Dachrandverglasung). Der von Starline Models für ACC Modellbus ist die Linienbus-Variante mit der Typenbezeichnung OLH 150/52 samt Mitteltür. Das Fahrzeug hatte einen 6 Zylinder V-Motor mit einer Motorleistung von 150 PS von Klöckner Humboldt Deutz (KHD) aus Deutschland. Insgesamt wurde zwischen 1963 und 1972 dieSumme von 190 Fahrzeugen dieses Typs an die Post ausgeliefert. Wer sich für die Postbusse Österreichs interessieert, dem sei an dieser Stelle das empfehlenswerte Buch „Postbus, Neufahrzeuge made in Austria 1947 – 1997“ von Horst Schaffer und Walter Schwarz empfohlen. Den Modellbus des Gräft & Stift OLH 150 gibt es im Onlineshop von ACC oder bei ausgewählten Fachhändlern in Deutschland, beispielsweise bei Martin Fischles MF-Modellbau.

Teilen auf: