Anzeige



FlixBus kleidet das Personal neu ein. Foto: FlixBus

FlixBus kleidet das Personal neu ein. Foto: FlixBus

Das Jahr 2016 steht bei FlixBus unter anderem im Zeichen des Marken-Relaunchs. Zu einem rundum gelungenen Markenauftritt gehört entsprechend auch eine einheitliche Dienstkleidung. Im Entwicklungsprozesse zusammen mit der Vierke Corporate Fashion + Concepts GmbH hat FlixBus vor allem auf die Meinung seiner Fahrer und Mitarbeiter gesetzt. Welche Wünsche und Anregungen diese an ihre Berufskleidung haben, zeigten eine Umfrage und ausführliche Tragetests unter den Fahrerinnen und Fahrern sowie den Angestellten des Fernbusanbieters. Parallel fand eine Befragung der Kunden des Unternehmens statt, die ebenfalls in puncto Farbe und Style einbezogen wurden. Die Ergebnisse deckten sich mit den Wünschen und Anforderungen der Fahrer und Mitarbeiter. Alle Erkenntnisse sind unmittelbar in die neue Kollektion eingeflossen. André Schwämmlein, Gründer und Geschäftsführer von FlixBus: „Uns war es sehr wichtig, unsere Fahrer und Mitarbeiter in den Entwicklungsprozess mit einzubeziehen, denn so stellen wir sicher, dass die neue Dienstkleidung gerne getragen wird. Wir möchten den Mitarbeitern damit aber auch unsere Wertschätzung zeigen und die Verbundenheit mit dem Unternehmen stärken“. Vierke hat die Ansprüche von FlixBus in exklusive und alltagstaugliche Corporate Fashion umgesetzt. Das reicht vom hohen Tragekomfort über ein stylisches Design bis hin zur pflegelleichten Easy-Care-Ausstattung der Hemden und Blusen. Alle Materialien werden außerdem aufwändig in Deutschland auf Herz und Nieren geprüft. Dazu gehören auch Tests zur Lichtechtheit der Farben, zum Knitterverhalten und zum Pilling (Knötchenbildung). Weitere Impulse und Verbesserungswünsche der Fahrerinnen und Fahrer sowie der Shop-Mitarbeiter werden kontinuierlich in die Kollektion eingearbeitet. Die FlixBus-Partner können nun die Kollektion über die zur Vierke-Gruppe gehörende Henry M. Lion fulfillment & logistics GmbH online bestellen.

Teilen auf: