Jetzt gibt es von der Omnibusrevue und Sascha Böhnke etwas auf die Ohren… Foto: Böhnke; Montage: omnibus.news

Die Omnibusrevue gibt es nicht nur als gedruckte Fachzeitschrift, sondern auf Youtube auch im wahrsten Sinne ganz bewegend: 164 Videos aus der Welt der Omnibusse sind bisher erschienen. Seit August gibt es mit der Bus-Trommel noch etwas für die Ohren.

Hinter dem Omnibusrevue-Podcast steckt, wie bei BusTV, Sascha Böhnke, der verantwortliche Test- und Technikredakteur der Fachzeitschrift. Zusammen mit der Redaktion veröffentlicht er regelmäßig in der Bus-Trommel aktuelle, spannende, packende und natürlich informative Hör-Erlebnisse aus der Busbranche.

Für den ersten Podcast besuchte Sascha Böhnke für die Bus-Trommel den Chef von World Wide Gruppenreisen, Konrad Pramsohler. Der Anbieter ermöglicht Busunternehmen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Norditalien Reisen an Orte, die sie selbst wahrscheinlich nie unternehmen würden.

Die Hürden in Übersee sind völlig andere als hierzulande. Nun hat WWG-Chef Konrad Pramsohler einen Bus der Extraklasse für Südamerika erhalten. Im ersten Podcast erzählt er über das ungewöhnliche Reisekonzept. Den zweiten Podcast hat Sascha Böhnke der Sicherheit und den Assistenzsystemen im Bus gewidmet.

Mit ABS nahm alles seinen Anfang, das Antiblockiersystem war der Vorreiter moderner Sicherheitssysteme in Fahrzeugen. Diese können mittlerweile eine ganze Menge, sie sollen helfen, Unfälle zu vermeiden. Dabei gilt es, den Fahrer nicht zu sehr einzuschränken.

Peter Schumacher, bei Daimler Buses in der Produktentwicklung mit dem Schwerpunkt Fahrwerk in Sachen Sicherheit unterwegs, stand Sascha Böhnke Rede und Antwort. Seine 26jährige Erfahrung auf diesem Gebiet macht ihn zu einem echten Experten, der genau weiß, was Busse heutzutage in der Lage sind, zu leisten.

Mit dem dritten Podcast geht es in Richtung Zukunft: Die neue Setra-Busgeneration kann selbsttätig Lenken. Das ist ein Teil der neuen Systeme, die Sascha Böhnke testen konnte. Ende Oktober hatte er die Gelegenheit, zwei Busse der neuen Setra-Baureihe 500 von Neu-Ulm nach Lissabon als Fahrer zu bringen.

Diese Fahrzeuge besitzen eine neue Elektrik-/Elektronikplattform und haben jede Menge neuer Assistenz- und Sicherheitssysteme erhalten. Wie fährt es sich mit den elektronischen Helfern? Zusammen mit der stellvertretenden Chefredakteurin der Omnibusrevue, Anja Kiewitt, ist Sascha Böhnke im Gespräch über den Fahrbericht, der diesmal nicht zum Lesen oder als Video, sondern zum Hören präsentiert wird!

Wer die Podcasts hören möchte, der kann dies ganz einfach über die Website der Omnibusrevue machen. Dafür ganz einfach auf diesen Link klicken https://www.omnibusrevue.de/tag/bustrommel-podcast-3210023 und aufmerksam zuhören, um Spannendes zu erfahren! (Omnibusrevue/Böhnke/Sr)

Teilen auf: