Zwei Mercedes-Benz Citaro hybrid werden künftig die neuen Regio-Schnellbuslinie X 93 bedienen. Anlässlich der Einweihung durch den Verkehrsminister Winfried Hermann (links im Bild) übergab Hermann Fröhlich, Leiter Vertriebsregion Südwest Daimler Buses, den symbolischen Schlüssel an Eberhard Geiger (rechts), Geschäftsführer Omnibusverkehr Göppingen. Foto: Daimler

Verkehrsminister Winfried Hermann hat am 12. Juni gemeinsam mit Eberhard Geiger, Geschäftsführer Omnibusverkehr Göppingen (OVG), sowie Vertreter des Landkreises Göppingen und Hermann Fröhlich, Leiter Vertriebsregion Südwest Daimler Buses, die Regio-Schnellbuslinie X 93 offiziell eröffnet. Für die neue Verbindung zwischen Göppingen und Lorch haben der Landkreis und das Land Baden-Württemberg zwei Mercedes-Benz Stadtbusse des Typs Citaro hybrid beschafft. Die Omnibusse tragen das Design der neuen Baden-Württembergischen Mobilitätsmarke „bwegt“. Dank ihrer umweltfreundlichen Hybridkomponente sind die niederflurigen Mercedes-Benz Busse Sinnbild eines abgasarmen, elektrisch gestützten ÖPNV zwischen Fils- und Remstal. Die neue Schnellbuslinie ist ein wichtiger Bestandteil des Nahverkehrsplans des Landkreises Göppingen und schafft unter der Mobilitätsmarke bwegt ein verlässliches Nahverkehrsangebot und Bindeglied zwischen Straße und Schiene. bwegt ist quasi die Weiterentwicklung der ehemaligen Dachmarke 3-Löwen-Takt und gilt für den gesamten ÖPNV in Baden-Württemberg. Hinter der Idee stehen neue Linienverbindungen, neue Fahrzeuge und neue Taktungen. In Verbindung mit einem gebündelten Informations- und Service-Angebot und einem erweiterten Umweltanspruch soll der gesamte Nahverkehr dauerhaft attraktiver gestaltet werden. Wie bei der neuen X 93-Linie sieht das bewegt-Konzept vor, überall dort schnelle Regiobusse einzusetzen, wo ein Schienenverkehr in Ermangelung von Gleisverbindungen nicht möglich ist. Der Anspruch an das Innen- und Außendesign ist bei den Omnibussen dabei genauso hoch wie bei den Schienenfahrzeugen. Zu den besonderen Merkmalen zählen unter anderem kostenfreies WLAN und USB-Steckdosen, Klimaanlage und Mehrzweckstellplätze für Fahrräder, Kinderwagen und Rollstühle. Der Omnibusverkehr Göppingen, die Bliederhäuser GmbH & Co. KG, betreibt als konzessioniertes Privatunternehmen innerhalb des Filsland Mobilitätsverbundes 19 Buslinien in Göppingen und Umgebung. Das Unternehmen ist mit rund 120 Mitarbeitern und 63 Fahrzeugen der größte private Nahverkehrsdienstleister im Landkreis Göppingen.

Teilen auf: