Anzeige



Rietze hat den Mannschaftsbus der EWE-Baskets in 1/87 als Sondermodell hergestellt.

Rietze hat den Mannschaftsbus der EWE-Baskets in 1/87 als Sondermodell hergestellt.

Die EWE Baskets aus Oldenburg, 2009 Deutscher Meister und 2013 Vizemeister, meldeten sich am Wochenende eindrucksvoll zurück: Nach einer furiosen Vorstellung setzte sich der zuletzt kriselnde Basketball-Bundesligist am Sonntag völlig überraschend mit 89:83 bei Alba Berlin durch und beendete eine Serie von vier Niederlagen in Folge. Die EWE Baskets scheinen den Spruch auf ihrem Mannschaftsbus wörtlich zu nehmen: Auf dem MAN Lions Coach L steht nämlich „Mission Auswärtssieg“. Seit der Saison 2013/14 fahren die Oldenburger mit dem Mannschaftsbus, der den Spielern einen großzügig ausgestatteten Innenraum mit Bordküche, Video/DVD-System, Internetzugang und Klimaanlage zur Verfügung stellt. Während der Einsatzzeit als Mannschaftsbus ist der Innenraum so gestaltet, dass allen Spielern trotz Ihrer Körpergröße ausreichend Platz und Beinfreiheit für Ruhe und Schlaf zur Verfügung gestellt werden kann. Der 13,8 m lange Lions Coach L bietet dafür ausreichend Platz. Mit Automatikgetriebe, ESP, ABS und ESR spielt der Mannschaftsbus auch technisch ganz vorne mit. Bereitgestellt wird der Bus vom örtlichen ÖPNV-Dienstleister, der Verkehr und Wasser GmbH (VWG), zusammen mit der Firma Pfeiffer-Reisen aus Bad Zwischenahn. Beide haben den Modellbus auch beiRietze in Auftrag gegeben. „Das ist für uns natürlich ein phantastisches Gefühl, wenn wir als VWG nicht nur die Fans hier in Oldenburg mit unseren Bussen zum Spiel geleiten können, sondern ab sofort mit der sicheren und bequemen Anreise der Baskets zu den Auswärtsspielen sogar einen kleinen Teil zum Erfolg der Mannschaft selbst beitragen können“, so Morell Predoehl, Prokurist und Abteilungsleiter Marketing/Vertrieb der VWG. Der Modellbus ist zur Zeit im Shop der VWG erhältlich.

Teilen auf: