So sieht es in der Halle 2 aus: MAN und Neoplan auf der Busworld 2015.

So sieht es in der Halle 2 aus: MAN und Neoplan auf der Busworld 2015.

MAN und Neoplan präsentieren auf der Busworld im belgischen Kortrijk die neuen Maßstäbe für Stadt-, Reise- und Überlandbusse, so eine Presseinfo aus München. Neu ist aber nur ein Omnibus, der Lions Intercity. In Halle 2 haben die Münchener ihren Messestand, eine Computeranimation vermittelt einen ersten Eindruck. In den letzten drei Jahren wurde der Lions City immer wieder produktoptimiert, ein Nachfolger steht leider nicht auf der Busworld, wohl aber in den Startlöchern, heißt es aus München. Es gibt aber auch 2015 wieder etwas Neues im Stadtbusbereich: So sollte man sich die neuen Stadtbustüren ansehen, die nach Auskunft von MAN robust und wartungsfrei sind, also die Lösung für den harten Alltagseinsatz. Der Lions City hat zudem abgespeckt, wurde beim Verbrauch optimiert und optisch mit der schwarz lackierten Bugpartie samt Wortmarke noch ansprechender. Im Bereich des Stehperrons gibt es zudem einen deutlich größeren verglasten Bereich. Erstmals auf einer Messe ist der Lions Intercity zu sehen, zwei Längenvarianten (12 und 13 Meter) sind vor Ort. Premiere feiert auch der MAN Lions Coach in der 100 Years Edition, ganze 100 Omnibusse mit entsprechender Ausstattung nach Kundenwunsch sind im Angebot. Ein Neoplan Tourliner steht als luxuriös ausgestatteter Fernbus (5-Sterne mit VIP-Bestuhlung für 32 Passagiere, die Sitzreihen auf der linken Seite sind mit Einzelsitzen bestuhlt, die rechten mit Doppelsitz) auf dem Außengelände für Fahrten zur Verfügung. Der ausgestellte Neoplan Cityliner hat eine individuell gestaltete Lounge-Innenausstattung aus dem hauseigenen Bus Modification Center, welche den kommunikativen Austausch während der Fahrt unterstützen soll. Der Bus besitzt außerdem ein extra für das Fahrzeug konzipiertes Licht- und Soundsystem. Der ausgestellte Neoplan Skyliner hat im Unterdeck ein Bistro mit einer großzügig ausgelegten Küche in L-Form in Vollausstattung. Heinz Kiess, Head of Product Marketing High Floor: „Die Busworld in Kortrijk ist die größte Busfachmesse der Welt. Hier kommen die wichtigsten Bushersteller, Aufbauer und Lieferanten zusammen. Nicht nur die Zielmärkte BE/NE/Lux und Frankreich stehen im Fokus, auch Kunden aus Deutschland und der ganzen Welt kommen nach Kortrijk, deshalb hat sich diese Ausstellung als Leitmesse etabliert. Wir sind als MAN dort präsent, um unsere Premieren, Innovationen und Ideen rund um den Bus der Fachwelt zu zeigen, mit Kunden und Experten Gespräche zu führen, und natürlich um Busse zu verkaufen.“ Ob Luxus-Reisebus mit Bistroausbau oder einsatzoptimierter Stadt- und Überlandbus, im Produktportfolio aus der Busworld sollen sich nach Aussagen von MAN Individualität, Innovation und Interaktivität widerspiegeln.

Teilen auf: