Anzeige



IF Gold Award 2016 für das Design des MAN Lion's Intercity. Foto: MAN

IF Gold Award 2016 für das Design des MAN Lion’s Intercity. Foto: MAN

MAN gewinnt den IF Design Award in Gold für den Lion's Intercity. Das Team unter der Leitung von Stephan Schönherr (li.) bei der Übergabe des Preises. Foto: MAN

Die Gewinner des IF Gold Award 2016: Stephan Schönherr, Holger Koos, Moritz Menacher, Achim Burmeister, Veronika Reiter und Michael Streicher (v. l.) Foto: MAN

Das in Hannover ansässige Internationale Forum Design (iF Design) hat die Preisträger des IF Design Award in Gold bekanntgegeben und ausgezeichnet. In der Kategorie Fahrzeuge gingen die Preise an einen Pkw, einen Sportwagen, eine Trecker und einen Bus. Der MAN Lion’s Intercity ist damit einer von nur 75 Goldpreisträgern aus 5.295 Einreichungen, teilt MAN voller Stolz mit. „Dass Standard-Aufgaben im Designbereich begeisternd gelöst werden können, beweist dieser MAN Überlandbus. Er überzeugte die Jury durch seine zeitlose Gestaltung, die klaren Linien und seine gut ausbalancierten Proportionen. Alle Details sind perfekt ausgearbeitet: das Innere passt zum Äußeren und umgekehrt, Fenster und Türen sind formschön integriert, und das Farbkonzept, die Materialität und die Oberflächenform sind perfekt ausgestaltet. All dies macht den Bus zu einem modernen Fahrzeug, das in Gänze voll überzeugt“, begründete die Jury, bestehend aus 58 Design- Experten, ihre Entscheidung. Zu den Kriterien des renommierten Awards, der seit 1953 jährlich verliehen wird, gehören neben dem äußeren Erscheinungsbild und der Form des Produkts auch Innovationsgrad, Ergonomie, Funktionalität sowie Umweltaspekte. Stephan Schönherr, Vice President Omnibus-Design bei MAN: „Wir freuen uns sehr über diesen Preis. Er ist ein weltweit anerkanntes Design-Qualitätssiegel. Ein großer Erfolg, der bisher meist nur unserem Luxussegment und Premiumprodukten vorbehalten war.“ Die Auszeichnung beweise, dass auch Standardprodukte von MAN in Designfachkreisen als hochwertig und ganzheitlich gestaltete Fahrzeuge wahrgenommen und honoriert werden, da auch sie einen hohen Anspruch an Designqualität und Funktion haben, so Schönherr. Nach Auszeichnungen wie dem „Red Dot Design Award“, „iF Design Award“ und „German Design Award“ ist der iF Gold Award 2016 für die Firma MAN bereits die 13. Design-Auszeichnung und untermauert damit die Erfolge der Fahrzeuge von MAN und Neoplan im Bereich Design und Ästhetik.

 

Teilen auf: