Endlich wieder ein Bus in einer Ausstellungshalle… Foto: MAN

MAN hat gestern mit einem Lion’s City E die Busworld in Brüssel besucht. Foto: MAN

Wie, MAN stellte am 5. Mai 2022 auf der Busworld in Brüssel einen Elektrobus aus? Ja, denn MAN ist auf dem Weg nach Irland, um sich dort dann im Rahmen der Testwoche dem Titel Bus of the Year zu stellen. In Limerick findet vom 9. bis 12. Mai 2022 der „International Bus Euro Test 2022″ statt, an dem MAN mit dem vollelektrischen Stadtbus teilnimmt.

Auf dem Weg dorthin standen bzw. stehen insgesamt acht Länder, zehn Tage, mehr als 2.500 Kilometer auf dem Programm: Vor einer Woche startete die „Electrifying Europe Tour” in München. Und gestern machte der Lion’s City E Halt in Brüssel, nicht irgendwo, sondern in den Hallen, in denen die Busworld stattfindet.

Und deren Direktorin, Mieke Glorieux, nahm sich die Zeit, das Team von MAN zu begrüßen und über die ausgefallene Busworld 2021 sowie die nächste Busworld 2023 in Brüssel zu sprechen. Wir haben drei Jahre der Stagnation hinter uns, in denen fast nichts passiert ist – vor allem im Reisebussektor, wie Mieke Glorieux im Interview mit MAN erklärte.

für die nächste Busworld stehe fest – wie schon bei der letzten Veranstaltung 2019 – dass die E-Mobilität und Batterietechnologie wieder im Vordergrund stehen werden. Weitere Schwerpunkte der Messe seien dann aber auch Wasserstoffbusse, Sicherheitsaspekte und Nachhaltigkeitsthemen. Das ganze Interview mit Mieke Glorieux gibt über diesen externern Link auf der Website von MAN.

Mieke Glorieux: “Aber um ehrlich zu sein, die Welt spielt gerade verrückt, vor allem in der Ukraine, und die nächste Busworld findet erst im Oktober 2023 statt. Wer weiß, was bis dahin alles passieren wird?” Niemand kann sagen, wie die Buswelt im nächsten Jahr aussieht. In kleinen Schritten geht es aber weiter, der nächste Höhepunkt startet ab Montag in Limmerick! (Busworld/MAN/PM/Sr)

 

Teilen auf: