Brekina kündigt für 2020 viele Modellbus-Neuheiten an. Foto: Schreiber

Wow, Brekina! Respekt: Es wird nicht bei den bisher bekannten Modellbus-Formneuheiten bleiben, Brekina wird in diesem Jahr noch weitere neue Modellbusse auf den Markt bringen, wie Geschäftsführer Matthias Frank in einem Gespräch gegenüber omnibus.news erklärte. Im Mittelpunkt steht aber aktuell zweifelsohne der Neoplan Sklyiner NH22/3L, den Brekina exklusiv als Modellbus von Starline Models in seinem Portfolio hat. Matthias Frank zeigte nicht nur eines der ersten Spritzmuster des Doppeldeckers und gab damit im wahrtsen Sinne Einblick in das Miteinander und die Produktion in China, sondern – ganz überraschend – stellte der Geschäftsführer bislang unbekannte Neuheiten auf den Tisch: Es wird noch einen MAN MKN 26 und mit dem 750 HO Ü12 einen MAN aus der Metrobus-Familie, der optisch der überarbeiteten Karosserie nach dem Facelift von ’67 entspricht, geben. Aktuell sind die Vorbereitungen für die erste Neuheit abgelossen, der Neoplan soll nach dem chinesischen Neujahrsfest und der Wiederaufnahme der Produkton in Serie gehen. Auf der Spielwarenmesse sahen die ersten Vorserienmuster sehr vielversprechend aus, letzte Korrekturen, u.a. im Verlauf der Treppe, werden noch vorgenommen. Zum Start wird Brekina gleich beide Farbvarianten anbieten, geplant sei dieser für den Spätsommer bzw. Herbst. Weitere Fotos, auch von den beiden neuen Modellbussen, gibt es dann morgen Vormittag auf omnibus.news. (Sr)

Der Neoplan Skyliner NH3/L von Starline im Maßstab 1/87. Foto: Schreiber

Gibt einen richtigen Einblick: Eines der ersten Vorserienmodelle des Neoplan Skyliner NH22/3L. Foto: Schreiber

 

 

Teilen auf: