Anzeige



Ab sofort im Handel oder online erhältlich: Die Ausgabe 8 von lastauto omnibus. Foto: ETM Verlag

Ab sofort im Handel oder online erhältlich: Die Ausgabe 8 von lastauto omnibus. Foto: ETM Verlag

Die neue Ausgabe von lastauto omnibus 8 liegt seit Montag am Kiosk. Highlights des Magazins sind neben ersten IAA-Neuheiten die Tests und Fahrberichte, so wie beispielsweise die erste Ausfahrt mit dem neuen VW Crafter. Im polnischen Wrzesnia bei Posen produziert VW Nutzfahrzeuge bald zahlreiche Varianten der leichten Nutzfahrzeuge des Konzerns. Dann beginnt hier die Serienproduktion des neuen VW Crafter, der auch als MAN TGE auf den Markt kommen wird. Damit emanzipiert sich der neue Crafter von seinem ehemaligen Zwillingsbruder Mercedes Sprinter. Bei der ersten Ausfahrt fiel den testern gleich nach dem Motorstart auf, dass der Antriebsstrang wesentlich kultivierter und weniger lautstark als beim Vorgängermodell zu Werke geht. Mehr dazu im Heft 8. Aber auch das Thema der großen Omnibusse ist gut in der August-Ausgabe dargeboten: So gibt es einen ausgiebigen Test von Tester Thorsten Wagner, der den neuen Solaris Urbino Gelenkbusses unter die Lupe nimmt. Ferner eine spannende Reportage zum 20-jährigen Jubiläum von Solaris, die Vorstellung des autonom und rein elektrisch fahrenden Kleinbusses Arma von Navya und noch einen Blick in zwei Mannschaftsbusse (FC Bayern München und Borussia Dortmund). Die ausführlichen und gehaltvollen Texte sind sehr schön bebildert. Wer nicht zum Kiosk gehen möchte, kann sich das Heft auch online bestellen.

 

 

Teilen auf: