Länge läuft: Der neue Modellbus von AWM wird sich - wie das große Vorbild - gut am Markt abverkaufen.

Länge läuft: Der neue Modellbus von AWM wird sich – wie das große Vorbild – gut am Markt abverkaufen.

In Eigenregie hat AWM aus Selb die Modellbusse der Setra ComfortClass um einen weiteren Modellbus ergänzt: Nach dem S 515 HD und dem S 511 HD ist jetzt auch der dreiachsige S 516 HD im kleinen Maßstab im Angebot der Setra-Miniaturen verfügbar. Getrau dem Segler-Motto „Länge läuft“ eine gute Wahl, denn gerade im Fernbus-Segment ist der S 516 HD ein oft genutztes Fahrzeug. Der S 516 HD mit 13,11 m Länge bietet dank einer dritten Achse eine höhere Nutzlast in der Serienbestuhlung 55 Sitzplätze. Wer sich für die 3-Sterne-Version entscheidet, kann noch 53 Fahrgäste mitnehmen, hat dafür aber schon ein WC mit an Bord. Noch komfortabler ist die 4-Sterne-Ausführung mit 48 Sitzen (Klasse 3) und Bordküche sowie WC. Den ersten neuen Modellbus des S 516 HD erhielt nicht Setra, sondern das Familienunternehmen Demy Schandeler aus Luxemburg. Seit 1949 steht der Name für Qualität und persönlichen Einsatz in der Bustrouristik. Dominique Schandeler, bekannt unter dem Namen „Demy” übernahm den Busbetrieb seines früheren Arbeitgebers und hat damit den Grundstein für das heutige Unternehmen gelegt. Damals besaßen die wenigsten Leute einen eigenen Wagen, so dass sich der öffentliche Busverkehr großer Beliebtheit erfreute. „Demy“ wurde zum Synonym vom Bus, man fuhr nicht mit dem Bus in die Stadt, sondern “mam Demy an d’Staad”. Heute sind für die Luxemburger 190 Busse im Einsatz: 100 Linienbusse, 76 Kleinbusse und 14 Reisebusse mit 4-Sternen. Demy Schandeler beschäftigt 280 Menschen, die größtenteils für den Fahrbetrieb angestellt sind. Die Reisebusse mit 4-Sterne-Ausstattung haben alle eine jeweils andere Lackierung, die sich auch im Innern spiegelt. Bei den Farben haben sich Luxemburger bei der Pkw-Industrie inspirieren lassen: So fährt der neue Setra Clubbus als Nero Etna-Edition (Alfa Romeo) vor, der Setra S 515 HD ist in Madagascar Orange (Aston Martin) lackiert, der neue Setra S 516 HD einmal als Rosso Fiorano (Ferrari) und Geysirgrey (Porsche). Den neuen Setra S 516 HD von AWM in den Farben von Demy Schandeler gibt es, wie alle anderen Werbemodelle auch, beim Luxenburger Händler Lassner im Onlineshop.

Teilen auf: