Anzeige



Dr. Ludwig Richard, Geschäftsführer der österreichischen Dr. Richard Firmengruppe, übernimmt im ServiceCenter von EvoBus Austria in Wiener Neudorf von Ulrich Bastert, Leiter Marketing, Sales and After Sales Daimler Buses, das 2500ste Fahrzeug der Setra ComfortClass 500. Foto: Setra

Dr. Ludwig Richard, Geschäftsführer der österreichischen Dr. Richard Firmengruppe, übernimmt im ServiceCenter von EvoBus Austria in Wiener Neudorf von Ulrich Bastert, Leiter Marketing, Sales and After Sales Daimler Buses, das 2500ste Fahrzeug der Setra ComfortClass 500. Foto: Setra

Kein Aprilscherz: Setra hat das 2.500ste Fahrzeug der ComfortClass 500 ausgeliefert! Besitzer ist die zur Dr. Richard Firmengruppe gehörende Villacher Verkehrsgesellschaft Kowatsch Nfg. GmbH. Der Jubiläumsbus, ein S 516 MD, ist zugleich der erste Mitteldecker-Omnibus, den das Wiener Großunternehmen übernimmt. Der 53‑sitzige Reisebus ist unter anderem mit Bi-Xenon-Schweinwerfern, Bordtoilette, Panorama-Kamera und Video-Anlage ausgestattet und hat zudem die modernsten Sicherheits-Assistenz­systeme an Bord. Dazu zählen unter anderem ein Spurassistent (SPA) sowie ein Abstandsregel-Tempomat (ART) mit Notbremsassistent Active Brake Assist (ABA3), der imstande ist, auch bei stehenden Hindernissen automatisch eine Vollbremsung einzuleiten. Für Ulrich Bastert, Leiter Marketing, Sales and After Sales Daimler Buses, war die feierliche Übergabe des Fahrzeugs im ServiceCenter der EvoBus Austria in Wiener Neudorf ein eindeutiger Beweis für den europaweiten Erfolg der 2012 präsentierten innovativen Baureihe: „Ich freue mich, dass das Jubiläumsfahrzeug der Setra ComfortClass 500 an einen Partner geht, mit dem wir seit vielen Jahren gemeinsam Lösungen für neue Trends in der Branche entwickeln können.“ Auch für Dr. Ludwig Richard ist die langjährige Partnerschaft mit der Ulmer Omnibusmarke bedeutend: „Es ist für uns eine große Ehre dieses Fahrzeug entgegen nehmen zu dürfen, mit dem wir ein ganz besonderes Zeichen setzen möchten. Der S 516 MD ist der Prototyp für ein neu gestaltetes Unternehmensdesign.“ Das Villacher Unternehmen Kowatsch bietet unter anderem ein umfang­reiches Reiseprogramm zu zahlreichen Zielen in Österreich und im benach­barten Ausland sowie Transfers, Ausflugsfahrten und Betriebsausflüge an. Zudem bedient das Kärntner Busunternehmen mehrere Buslinien im Stadt­gebiet von Villach. Die 2012 präsentierte ComfortClass 500 bewies in einem spektakulären Record Run höchste Energieeffizienz. Mit den Fahrzeugen legte die Marke die Messlatte in den Bereichen Wirtschaftlichkeit, Komfort, Sicherheit und Wertigkeit auf eine noch nie dagewesene Höhe. Seit Herbst 2014 ist auch der 13,1 Meter messende Mitteldecker S 516 MD ein Mitglied der erfolgreichen Baureihe. Auch mit reduziertem Grundrahmen und einer Höhe von 3,56 Metern reiht sich der Zweiachser harmonisch in die bestehende Produktfamilie ein und beweist einen eigenen Charakter. Ob im Shuttle-Service, im Kombi-Verkehr oder auch auf kurzen Wochen­end-Trips, also auf Fahrten mit weniger Gepäck, stellt er eine Alternative für alle Busunternehmer dar, die keinesfalls auf die bewährten Setra Komfort­merkmale verzichten möchten.

Teilen auf: