Anzeige



Bastelbogen zum Download. Grafik: Mitsubishi

Bastelbogen zum Download. Grafik: Mitsubishi

05042016_mitsubishi_1

Creative Master Northcord hat den Mitsubishi Aero Star Eco Hybrid im Maßstab 1/76 als Metallmodell aufgelegt. Foto: Schreiber

Die zu Daimler AG gehörende Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC) baut Busse für den Linien- und Reiseverkehr. Neben Erdgasbussen werden in Japan zunehmend auch Hybridbusse nachgefragt. MFTBC hat auf der Eco Car World 2009 den Hybridbus “Aero Star Eco Hybrid” präsentiert. Der Aero Star Eco Hybrid, ein sogenannter „hybrid large non-step route bus“, ein barrierefreier Überlandbus mit Hybrid-Antrieb, wird sspeziell für den japanischen Markt produziert. Creative Master Northcord hat den Bus maßstabgerecht und äußerst detailliert umgesetzt – das mit allen Schildern und Aufklebern des Originals von Meitetsu Bus bedruckte Modell ist in einer limitierten Auflage von 800 Exemplaren hergestellt worden und am Modellbusmarkt ein gesuchtes Modell. Das Vorbild des Modellbusses mit der Nummer JB1014 fährt bei Meitetsu Bus in Nagoya. Wer ein faible für Hybridbusse im kleinen Maßstab hat, der kann sich nicht nur den Hybridbus, sondern gleich noch drei weitere Modelle direkt bei der Mitsubishi-Fuso Truck & Bus Corporation “downloaden”: Auf der Website des japanischen Nutzfahrzeugherstellers gibt es vier Omnibusse (AeroStar EcoHybrid, AeroQueen, AeroKing) und sowie einen Mini-Bus (Rosa) als Bastelbogen zum Download. Die Omnibusse können wahlweise in einer farbigen oder neutralen Ausführung als PDF-Dokument heruntergeladen werden. Die Anleitung zum Zusammenbau wird mittels eines Schaubildes dargestellt. MFTBC entwickelt seit mehr als fünfzehn Jahren Hybrid-Fahrzeuge und hat neben dem Aero Star Eco Hybrid Bus für den japanischen Markt auch einen leichten Lkw Mitsubishi Fuso Canter Eco Hybrid im Programm. Im August 2009 eröffnete das Global Hybrid Kompetenzzentrum der Daimler AG dementsprechend auch in Kawasaki.

Teilen auf: