Premiere in Turin, jetzt als Mini-Bus auch in Brüssel: Die neue Daily-Generation von Iveco. Foto: Iveco

Iveco wird auf der Busworld zum ersten Mal die Minibuslinie Daily des Modelljahes MY2019 präsentieren (Model Year 2019). Diese Generation, die im April letzten Jahres auf den Markt gebracht wurde, soll alle Bedürfnisse des Personenverkehrs erfüllen können: einen Schulbus für die Beförderung von Schulkindern, einen Überlandbus mit der größten Sitzplatzkapazität in seiner Kategorie und einen Minibus für angenehmes und komfortables Reisen. Darüber hinaus wird die Konnektivität auf ein neues Niveau gehoben, wodurch eine Welt hochgradig personalisierter Dienste freigeschaltet wird, die genau auf die tatsächliche Nutzung des Fahrzeugs durch den Fahrer zugeschnitten sind, wie Iveco in einer Mitteilung betont. Iveco werde auch einen weiteren Schritt in Richtung nachhaltiger Mobilität gehen und seine starke Führungsposition sowohl bei Methan (Erdgas/Biogas) als auch bei der Elektromobilität zeigen, wie die Italiener im Vorfeld schreiben. So wird Iveco die Crossway Natural Power-Produktreihe präsentieren – sowohl in der Low Entry- als auch in der Normalbodenversion, aber auch ein vollständiges Angebot für Elektromobilität. Hier setzt Iveco auf den In-Motion-Charging-BRT Crealis (Oberleitung) und einen Elektrobus, um den wachsenden Anforderungen nach einer zumindest am Ort der Verwendung emissionsfreien Personenmobilität gerecht zu werden. Teil der Ausstellung ist auch das Multitalent Evadys, der auf die Anforderungen des regionalen und nationalen Verkehrs sowie auf lokale und mittlere touristische Dienstleistungen eingeht. Der Evadys bietet eine optimierte Gesamtbetriebskostenersparnis bei gleichzeitig hohem Komfort und einer breiten Palette an aktiven und passiven Sicherheitssystemen. Darüber hinaus präsentiert Iveco auch eine Reihe konkreter Lösungen für Betreiber wie ITxPT, für eine einzigartige “Plug & Play” -Architektur, Flottenmanagement oder Fernunterstützung zur Optimierung der Fahrzeugverfügbarkeit.

Der Iveco Crealis Der Crealis ist technisch hundertprozentig mit dem Urbanway identisch, fährt aber im Designerkleid vor. Foto: Schreiber

Teilen auf: