Iveco Magelys

Iveco Bus zeigt auf der IAA den Teambus der All Blacks. Foto: Iveco Bus

Auf dem Iveco-Messestand der IAA 2016 stehen drei Busse, ein Bus sei eine Weltpremiere, so Iveco Bus in einer Pressemitteilung zur IAA. Neu sei ein Reisebus, der das Spektrum der Baureihe um eine künftig immer wichtigere Variante ergänze, so die Italiener in ihrer Mitteilung. Abgedeckt werden damit nationale Fernbuslinien sowie Ausflugs- und Shuttleaufgaben im Tourismusbereich. Ferner sei Magelys in Topausstattung „Lounge“ zu sehen. Der Reisebus zeigt die Partnerschaft mit den All Blacks, dem zig-fachen legendären Rugby-Weltmeister, den Iveco Bus mit entsprechenden Fahrzeugen unterstützt. Dieser schwarze Magelys wurde auf die Bedürfnisse des Teams und seiner Begleiter zugeschnitten: So sind beispielsweise 46 Liegesitze mit Lederbezug, eine Wi-Fi Anlage, GPS, eine Kaffeemaschine, USB und 220 V Stecker für jede Sitzpaarung verbaut. Für ein ähnliches Modell hat der Magelys von 22 internationalen Fachjournalisten den aktuellen “International Coach of the Year 2016” erhalten. Für Nachhaltigkeit steht ein Urbanway Electric Hybrid ZEV, der auf dem IAA Gelände zu sehen sein wird. Dieser 12m-Bus fährt ohne permanente Emissionen am Ort seines Einsatzes. Er ist Teil des EBSF (European Bus System of the Future) Projekts des UITP. Sein Energiemanagement ist auf eine Autonomie von vier Kilometern rein elektrisch ausgelegt, bevor sich der Dieselmotor zuschaltet. Der Daily Electric, ein 100% “Zero Emission” Fahrzeug, bietet sich im Innenstadtverkehr und im Shuttleservice an. Je nach Beladung und Verkehrsverhältnissen beträgt die Reichweite zwischen 100 und 160 km. Zwei oder optional drei Nickel-Natrium Batterien werden durch „Supercaps“ unterstützt. Diese Hochleistungs-Kondensatoren verlängern die Reichweite, indem sie in kurzer Zeit viel Energie speichern und wieder abgeben können. Ein flexibler und patentierter Lademodus kann die Batterien mit Haushaltsstrom binnen 24 Stunden oder im Schnellademodus innerhalb von nur 2 Stunden aufladen. Ein Daily Tourys Hi-Matic kann auf dem Aussengelände zur Probe gefahren werden. Mit seiner hochwertigen Ausstattung rundet er das Reisebusprogramm ab. Die Ausstattung des Messefahrzeugs: 19 Sitze sowie 2,5 Kubikmetern Kofferraum (über eine große Heckklapper zugänglich), Luftfederung, Klimatisierung und Multimedia-Ausstattung. Das einzigartige Hi-Matic Getriebe mit 8 gefühlt stufenlos geschalteten Gängen sei definitiv ein Komfortplus, so Iveco Bus. Die zugkraftfreien und exakten Schaltungen sparen auf Dauer auch Kraftstoff und Reparaturen.

Teilen auf: