Anzeige



Die IRU vergibt Preise für vorbildliche Bus-Unternehmen oder Städte mit nachahmenswerten ÖPNV-Projekten. Grafik: IRU

Die International Road Transport Union (IRU), der internationale Dachverband des Transportgewerbes, hat die Einreichungsfristen für Bewerbungen für die drei IRU Global Bus and Coach Awards bis zum 30. Juni 2017 verlängert hat. Der IRU Bus Excellence Award ehrt Transportunternehmen, die besondere Leistungen für den öffentlichen Verkehr erbringen. Der IRU Coach Tourism Innovation Award wird für neue Projekte und Praktiken vergeben, die zu einer stärkeren Nachfrage von Bustourismusreisen führen. Und im Rahmen der IRU City Trophy werden Städte ausgezeichnet, die den Busverkehr fördern. Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) bittet um Unterstützung und fordert dazu auf, vorbildliche Unternehmen oder Städte auf diese Auszeichnung aufmerksam zu machen und zur Teilnahme am Bewerbungsverfahren zu ermutigen. Alle ausführlichen Informationen zu den Voraussetzungen, dem Bewerbungsverfahren und den Vorteilen dieser Ehrung finden Sie hier unter diesem Link. Bewerbungen können wie erwähnt bis spätestens 30.06.2017 eingereicht werden.

Teilen auf: