In der Kürze liegt die Würze, so ursprünglich Shakespeares in seinem Hamlet. Was das in Bezug auf einen Omnibus bedeutet, erklärt Sascha Böhnke, der anlässlich der Van Hool Press Days die Gunst der Stunde nutzte, um für BUS TV, den bewegten Teil der Fachzeitschriften Omnibusrevue und BUSFahrer, einen Beitrag über den Van Hool EX11H zu drehen. Seit gestern ist der 23-minutenlange Film im Videoportal Yutube online. Die EX-Baureihe von Van Hool ist der wirtschaftliche Ableger des belgischen Busherstellers, der 10,7m lange EX11H war zuletzt auf der Busworld in Brüssel zu bestaunen und nun im Rahmen der Van Hool Press Days im wahrsten Sinne ganz real zu erfahren. Mit an Bord die neue Driveline, Van Hool hat den MX11-NG von DAF/Paccar mit 300 kW und das ZF Traxon verbaut. Der belgische Bushersteller ist auf dem Weg in die Zukunft unterwegs, wie das testweise installierte Kamera/Monitor-System von Vision Systems als Spiegelersatz zeigt. Van Hool merkt selbstkritisch an, dass es sich hier noch um einen Prototypenstatus handelt. Insgesamt zieht Sascha Böhnke ein positves Fazit, klein ist fein! Zum Start des Videos bitte direkt auf das Bild klicken!

Teilen auf: