Jürgen Föhr, Leiter Vertriebsregion West, mit Unternehmer Frank Bodtenberg (rechts) vor einem seiner 22 neuen Setra S 415 LE business Fahrzeuge. Foto: Setra

Das Ahrtal ist um eine Attraktion reicher! In der wunderschönen und einmaligen Landschaft vor den Toren Bonns  präsentierten sich jetzt neue Setra-Busse. Die Ahrtal-Verkehrs-Betrieb GmbH hat ihren Fuhrpark um 22 Setra Low Entry Busse aufgestockt. Das Unternehmen aus dem mittelrheinischen Sinzig lässt die S 415 LE business im Auftrag der DB Regiobus auf Linien im gesamten Landkreis Ahrweiler auf Strecke gehen. Inhaber Frank Bodtenberg, in der dritten Generation seit 20 Jahren am Steuer des rheinland-pfälzischen Familienbetriebs, setzte bei der Großbestellung neben der Qualität der Zweiachser und dem hohen Wiederverkaufswert auch auf planbare Kosten für die Instandhaltung. Aus diesem Grund hat der Unternehmer entsprechende Omniplus-Serviceverträge unterzeichnet. Der Service-Vertrag BasicPlus umfasst alle nach Herstellervorgabe erforderlichen Wartungen. Bei den Verschleißkomponenten kommen ausschließlich Original-Ersatzteile zum Einsatz, die eine höchstmögliche Verfügbarkeit und lange Einsatzbereitschaft garantieren.

Setra S 415 LE business sind ab sofort im Ahrtal unterwegs. Foto: Setra

Teilen auf: