Einige IAA-Neuheiten stehen noch in den Sternen… Grafik: VDA, omnibusnews; Foto: Schreiber

Alle zwei Jahre gibt es auf der IAA Nutzfahrzeuge immer wieder etwas Neues zu entdecken. In Kürze nimmt die Nutzfahrzeugwelt die Stadt Hannover in den Blick, um kleine und große Neuheiten zu entdecken. In diesem Jahr gibt es eine Menge Omnibus-Neuheiten. Und das Thema Elektromobilität wird wieder einmal im Fokus stehen, doch so richtig unter Strom steht die Busbranche nicht – zumindest in Deutschland nicht. Noch nicht möchte man meinen, denn nun hat Mercedes-Benz den eCitaro angekündigt. Keine Frage, für die IAA in Hannover eine Sternstunde. Spätestens mit den ersten großen Aufträgen für den Stromer mit Stern ist klar, dass es auch hierzulande im wahrsten Sinne spannend werden wird. Mit MAN hat ein zweiter deutscher Hersteller einen Elektrobus angekündigt, aber die Serienfertigung ist noch nicht terminiert. Auf der IAA steht aber immerhin schon ein rein elektrisches Fahrzeug der neuen Lion’s City-Baureihe zum Anfassen!Und wer als Hersteller nicht die Elektromobilität in den Fokus rückt, der hat Fahrzeuge auf dem Messestand, die über Antriebsstränge verfügen, die für erneuerbare Kraftstoffe und Lösungen ausgelegt sind. So wird dann auch ein nachhaltiger Beitrag zum Klimaschutz geleistet. omnibus.news stellt parallel zur Messe die kleinen und großen Neuheiten der Buswelt vor und, ja, omnibus.news verlost wieder mehrere Modellbus-Formneuheiten, die ihre Premiere auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge feiern werden! Nach und nach wird sich das kryptische Bild von heute auflösen. Nicht nur die großen Vorbilder, sondern auch die 87-fach verkleinerten Miniaturen sind echte Schmuckstücke, versprochen! Mehr dazu dann in Kürze, es bleibt auch in diesem Zusammenhang im wahrsten Sinne spannend! Schauen Sie einfach immer wieder einmal bei omnibus.news vorbei, noch sind es ja zwei Wochen bis zur IAA Nutzfahrzeuge!

Teilen auf: