lrich Bastert (links im Bild), Leiter Marketing, Vertrieb & Kundenservice Daimler Buses, übergibt hier den ersten S 531 DT an Ivonne und Ernst Rupprecht. Foto: Daimler

Das Unternehmen Ludwig Arzt Omnibus­verkehr übernahm erstmals einen Setra S 531 DT, den neuen Doppelstockbus. Wenige Tage nach der feierlichen Übernahme startete das Flaggschiff der Baureihe 500 zu seiner Jungfernfahrt nach London. Das Unternehmen ließ den Dreiachser unter anderem mit einem vorderen rechten Aufgang ausstatten. Auf diese Weise konnte Arzt-Reisen eine durchgehende Bestuhlung auf der linken Oberdeck-Seite verwirklichen und so einen 4-Sterne-Sitzabstand anbieten. Insgesamt können im S 531 DT 80 Reisegäste Platz nehmen. Mit dem neuen Luxus-Doppeldecker hat das Unternehmen aus Seligenporten bei Neumarkt in der Oberpfalz 57 Fahrzeuge der Ulmer Premiummarke im Einsatz. Ulrich Bastert (links im Bild), Leiter Marketing, Vertrieb & Kundenservice Daimler Buses, übergibt hier den ersten S 531 DT an Ivonne und Ernst Rupprecht. Nach einer ComfortClass gibt es nun auch den Setra S 531 DT im kleinen Maßstab: AWM hat den Neuzugang für das Unternehmen aus dem oberpfälzischen Seligenporten maßstabsgerecht 87-fach verkleinert. Der Doppeldecker wurde, wie auch die ComfortClass, die vor zwei Jahren als Jubiläumsbus  zum 70. Unternehmensgeburtstag aufgelegt wurde,im Retrodesign gestaltet. Auch dieses Modell ist rundum bis hin zu den Nummernschildern komplett bedruckt und nicht nur deshalb ein Sammlerkreisen begehrt.

AWM hat die 87-fache Verkleinerung des neuen Doppeldeckers aus dem Fuhrpark von Arzt hergestellt. Foto: VK-Modelle

Teilen auf: