Seit 1. März 2018 ist Stefan S. Handt neuer Leiter Design bei Daimler Buses. Foto: Daimler

Stefan S. Handt ist neuer Leiter Design bei Daimler Buses. Der 51-jährige Berliner übernahm zum 1. März 2018 die Gesamtverantwortung für die Innen- und Außengestaltung aller Omnibusse der Marken Mercedes-Benz und Setra. Stefan S. Handt, der sein Diplom an der Hochschule der Künste Berlin erlangt hat, war in verschiedenen Positionen im Exterieur und Interieur bei Automobilherstellern (Audi und Alfa Romeo) tätig und ist auch im Daimler-Konzern kein Unbekannter. Der Vater zweier Töchter war unter anderem Leiter des Corporate Design von Daimler und viele Jahre verantwortlich für die Exterieur Detaillierung der Mercedes-Benz Car Group. Vor seinem Wechsel in die internationale Bussparte verantwortete er zuletzt das Interieur Design im Bereich Trucks & Vans. Stefan S. Handt ist Nachfolger von Mathias Lenz, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Wer Stefan S. Handt kennt, der weiß, dass er den jeweiligen Charakter , der zweifelsohne den beiden Marken in Daimlers Busportfilio innewohnt, weiter schärfen wird. So werden sowohl die Omnibusse von Mercedes-Benz genauso wie die von Setra zukünftig noch deutlicher  die jeweilige Marke präsentieren. Man darf gespannt sein, wann erste optische Spuren von Stefan S. Handt zu sehen sein werden.

Teilen auf: