24032016_oeffis

VK Modelle hat den Öffis aus Hameln 87-fach verkleinert. Foto: Schreiber

Die Mobilitätszentrale Weserbergland und die KVG Kraftverkehrsgesellschaft Hameln mbH haben in Zusammenarbeit mit VK Modelle und dem Fachgeschäft Train & Play aus Hannover einen Solaris Urbino 12 als Sondermodell aufgelegt. Anfang des Jahres wurden zwei europaweite Ausschreibungen für die Beschaffung von bis zu zwanzig Linienbussen bis in das Jahr 2017 für die Unternehmen Kraftverkehrsgesellschaft Hameln mbH (KVG) und Regionalverkehr Hameln-Pyrmont (RHP) veröffentlicht. Ausgeschrieben waren drei Solobusse für die KVG sowie in zwei Solobusse und einen Gelenkbus für die RHP im Jahr 2015 und eine optionale Beschaffung von bis zu jeweils vier Solobussen bei der KVG und je zwei weiteren Solobussen und einem Gelenkbus für die RHP in den Jahren 2016 und 2017. Den Zuschlag erhielt Solaris, erste neue Urbino-Busse sollen im Dezember 2015 ausgeliefert werden. Die Neufahrzeuge erfüllen die Abgasnorm Euro VI und verfügen über Außenschwenkschiebetüren, was die Integration des Kinderwagenplatzes auf der rechten Seite ermöglicht, so dass links eine durchgehende Bestuhlung verbaut werden konnte. Durch diese Neuausrichtung vergrößert sich der Stellplatz für Kinderwagen und Rollatoren. Die Fahrzeuge sind mit Glashebedächern ausgestattet und enthalten erstmals alle eine elektrischen Klimaanlage, so dass künftig eine angenehme Temperierung bei hochsommerlichen Temperaturen für Fahrer und Fahrgäste gewährleistet ist. “Wir haben mit den im Jahr 2012 und 2013 beschafften zehn Fahrzeugen des Herstellers Solaris bereits sehr gute Erfahrungen gemacht”, so Geschäftsführer Thorsten Rühle. “Die Busse sind zuverlässig, beliebt bei den Fahrgästen und dem Fahrpersonal und überzeugen durch den geringen Kraftstoffverbrauch. Bei den technischen Standards stehen die polnischen Busse denen anderer renommierten Hersteller keinesfalls nach. LED-Außenbeleuchtung und Xenon-Hauptscheinwerfer gehören zur Serienausstattung, zusätzlich werden die Busse der neuen Generation mit TFT-Monitoren zur Fahrzielanzeige ausgestattet, über die auch andere Fahrgastinformationen eingespielt werden können.“ Das Sondermodell ist vorbildgerecht mit allen Piktogrammen und Schriftzügen des großen Vorbildes, des Wagens 45, einschließlich des Kennzeichens HN OE 45 bedruckt und auf der Linie 30 mit Ziel Bad Pyrmont Aerzen Hameln Bahnhof unterwegs. Pünktlich zum Nikolaustag ist der kleine Öffi beim Fachgeschäft Train & Play erhältlich.

Teilen auf: