Van Hool 306 Vistadome

Van Hool 306 Vistadome aus der Hachette-Sammelserie im Maßstab 1/43. Foto: van Unen

Nach Atlas Editions hat nun auch Hachette den Van Hool 306 aufgelegt – diesmal im Maßstab 1/43. Der von IXO gefertigte Modellbus ist das 39. Modell der Sammelserie und fällt wegen der Größe noch besser aus: Fein graviert besticht der große Van Hool vor allem durch die Details. Das historische Logo des Herstellers ist ebenso sehr gut nachgebildet wie die Antenne oder das sogenannte Vistadome-Dachfenster an der Frontpartie. Der auf Basis von Fiat-Bauteilen hergestellte Reisebus entwickelte sich auch wegen des schmucken Äußeren schnell zu einem Liebling von Unternehmern und Fahrgästen – nach nur vier Jahren hatte Van Hool über 500 Fahrzeuge verkauft. Wesentlich zum Erfolg haben die Italiener beigetragen, die sich der Vorschläge und Wünsche der belgischen Konstrukteure annahmen. Der 11,8 m lange Reisebus war 2,52 m breit und 3,07 m hoch. Auf 9 Sitzreihen verteilt fanden 38 Fahrgäste einen Sitzplatz, mit maximal 75 km/h konnten diese dank der Panoramafenster zusätzlich freie Sicht nach oben genießen. Wer sich für den Van Hool-Modellbus aus der französischen Sammelserie interessiert, der wird zur Zeit im Modellbusmarkt Oberammergau im Onlineshop fündig.

Teilen auf: