20040216_1

Rafal Jańczuk, Eigentümer Raf Trans, (Mitte) bei der schlüsselübergabe mit Roman Biondi, Leiter Marktmanagement Daimler Buses (rechts) und Antonio Cavotta, Geschäftsführer von EvoBus Polska. Foto: Daimler

20040216_2

Raf Trans setzt auf exklusive Reisen mit Mercedes-Benz Tourismo und Setra ComfortClass. Foto: Daimler

Eines der größten polnischen Busunternehmen, die Warschauer Firma Raf Trans Sp. z o.o., hat im März 2016 rund 60 neue Omnibusse Mercedes-Benz Tourismo und drei Reisebusse der Setra ComfortClass 500 übernommen. „Wir sind stolz, dass wir mit unseren wirtschaftlichen Reisebussen und unserem herausragendem Service seit über 15 Jahren einen entscheidenden Beitrag zum nachhaltigen Erfolg der Firma Raf Trans leisten“, so Roman Biondi, Leiter Marktmanagement Daimler Buses. Vor Ort überreichte Antonio Cavotta, Geschäftsführer von EvoBus Polska, Rafał Jańczuk, dem Eigentümer der Firma Raf Trans, den symbolischen Schlüssel zu seiner neuen Flotte. Bei der Übergabe sagte Rafał Jańczuk: „Bereits nach meinem ersten Besuch im Mercedes-Benz-Omnibuswerk Mannheim im Jahr 2000 habe ich mich entschlossen, ab jetzt auf die Busse von Daimler Buses zu setzen, und seit dieser Zeit setze ich meine Ent­scheidung konsequent um“. Antonio Cavotta sagte dazu: „Wir gratulieren der Firma Raf Trans zum Kauf dieser Busse und bedanken uns für die langjährige Partnerschaft und das Vertrauen in unsere Produkte und unser Unternehmen“. Die 60 Tourismo Reisebusse hat sich der Luxusreiseanbieter seinem gehobenen Reiseangebot entsprechend ausgestattet. Den Fahrgast erwarten im Innern explizit für den Reisebuseinsatz entwickelte und gangseitig verstellbare Travel-Star-Sitze mitsamt Zwei-Punkt-Sicherheits­gurten, Gepäcknetzen und gangseitig schwenkbaren Armlehnen. Bordküche, Toilette, eine Audio- und Video-Anlage, eine leistungsfähige Klimaanlage sowie rundum getönte Scheiben runden die Komfortausstattung der Fahrzeuge ab. Den Antrieb übernehmen Euro VI-BlueEfficiency Power-Motoren OM 470 mit 290 kW (394 PS). Geschaltet wird mit dem servounterstützten Sechs-Gang-Getriebe GO 210. Zu den Sicherheitseinrichtungen zählen die beim Tourismo bereits serienmäßig verfügbaren Systeme wie der Notbrems-Assistent (AEBS) und der Spurassistent (SPA). Als zusätzliches Sicherheits­feature hat der Reiseanbieter den Fahrzeugen Litronic-Scheinwerfer und Rückfahrkameras spendiert. Bei den Setra-Reisebussen handelt es sich um zwei 12,30 m lange Zweiachser vom Typ S 515 HD mit jeweils 49 exklusiven Setra Voyage Ambassador Fahrgastplätzen und einen dreiachsigen 14,9 m langen S 519 HD mit 69 Sitzplätzen Setra Voyage plus. Alle Fahrzeuge sind mit hochwertigen Audio-/Video-Multimedia Systemen und klappbaren 19‘‘ Video-Monitoren ausgestattet. Auch die eingebauten Sicherheitssysteme wie beispielsweise Abstandsregeltempomat (ART) mit Active Brake Assist (ABA3) und Aufmerksamkeits-Assistent (ATAS) entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Das Kerngeschäft des Busunternehmens Raf Trans bildet die Personen­beförderung mit Reisebussen. Mit beinahe 200 Mitarbeitern und einem Fuhrpark von ca. 150 Omnibussen (vorwiegend Mercedes-Benz) bietet die Firma neben dem gewerblichen Personentransport auch VIP-Shuttle und Beförderung auf klassischen Fernlinien an.

Teilen auf: