Anzeige



 Dr. Thomas Rohde, Geschäftsführer der EvoBus Austria GmbH, übergibt die neuen Überlandfahrzeuge der Setra MultiClass an Geschäftsführer Ing. Günter Neumann (rechts).

Dr. Thomas Rohde, Geschäftsführer der EvoBus Austria GmbH, übergibt die neuen Überlandfahrzeuge
der Setra MultiClass an Geschäftsführer Ing. Günter Neumann (rechts).

Mit 21 neuen Überlandbussen der Setra MultiClass 400 baut die Stern & Hafferl Verkehrsgesellschaft m.b.H. aus dem österreichischen Gmunden bei Linz ihre Fahrzeugflotte aus. Die 14 Überlandbusse des Typs S 415 UL business und sieben des Typs S 417 UL business werden im Linienverkehr in der Region Steyr/Kremstal eingesetzt. Der Familienbetrieb, eines der größten privaten Verkehrs-unternehmen des Landes, hatte zuvor die entsprechende EU-weite Ausschreibung des Landes Oberösterreich gewonnen. Die S 415 UL business Fahrzeuge sind jeweils mit 45 Sitz- und 36 Steh-plätzen ausgestattet, die S 417 UL business Busse bieten insgesamt 59 Passagieren Sitz- und 15 Fahrgästen Stehplätze. Für Geschäftsführer Ing. Günter Neumann ist die gewonnene Ausschreibung ein weiterer Meilenstein in der 130-jährigen Firmengeschichte sowie in der langjährigen Zusammenarbeit mit Setra: „Die Marke ist ein fester Bestandteil im Fuhrpark von Stern & Hafferl Verkehr und Stern & Hafferl Touristik, sowohl bei Linienfahrzeugen als auch bei Reisebussen. Durch den neuen Linienbustyp Setra UL business ist aus unserer Sicht im Bereich der öffentlichen Linienausschreibungen ein sowohl preislich als auch qualitativ sehr attraktives Fahrzeug entwickelt worden.“ Das Familienunternehmen Stern & Hafferl aus Gmunden am Traunsee verbindet die Bereiche Straßenbahn, Eisenbahn, Autobus, Reisebüro, Schifffahrt und Güterbeförderung und deckt so alle Bereiche des öffentlichen Personen- und Güterverkehrs ab. Der Linienverkehr stellt den Hauptzweig der Geschäftstätigkeit im Busbereich dar. Bereits im Jahr 1928 hat die Firma den ersten Bus in Betrieb genommen. Stern & Hafferl Verkehr verfügt über eine der größten Busflotten Oberösterreichs. Der Fuhrpark umfasst rund 110 Fahrzeuge in unterschiedlichen Kategorien.

Teilen auf: