Anzeige



Solaris Urbino 12 Hybrid 2016

Neu zur IAA 2016: Der Urbino 12 Hybrid von Solaris. Foto: Solaris

Insgesamt 208 Hybridbusse wird Société Régionale Wallonne du Transport (SRWT), das größte öffentliche Verkehrsunternehmen im französischsprachigen Teil Belgiens, bei Solaris bestellen. Der Gesamtwert des Rahmenvertrags beläuft sich auf rund 105 Mio. EUR. Der Vertrag umfasst sowohl die Lieferung als auch die Wartung von Fahrzeugen über einen Zeitraum von 8 Jahren wie auch die Wartung von Energiespeichern über einen Zeitraum von 16 Jahren. Das ist der größte Erfolg des polnischen Herstellers auf dem belgischen Markt. Die von SRWT gekauften Urbino 12 Hybrid von Solaris werden durch zwei Betreiber betrieben: TEC Hainaut und TEC Liege-Verviers. Von dem Rahmenvertrag, der insgesamt 208 Fahrzeuge umfasst, erhielt Solaris bereits dieses Jahr eine Auftragsbestätigung für 97 Busse. Die ersten zehn Stück werden im September laufenden Jahres geliefert. Weitere 111 Fahrzeuge werden im ersten Quartal 2018 gekauft, wobei ihre Liefertermine auf die Jahre 2018 und 2019 verteilt sind. Die von SRWT gekauften Solaris-Busse sind Hybridbusse, die mit dem Antrieb von BAE Systems ausgestattet sind. Dank des Einsatzes eines Energiespeichers in Form eines Superkondensators werden die Hybridbusse einen Teil der Strecke im emissionsfreien Modus fahren können. Die Investition in den Ausbau der Flotte von Hybridfahrzeugen ist einer der Bestandteile der Strategie der Gruppe TEC, die die Reduzierung von CO2-Emissionen in Wallonien voraussetzt. „Das ist ein sehr wichtiger Auftrag auf dem hermetischen belgischen Markt, der von heimischen Produzenten beherrscht ist. Wir können den Fahrgästen der TEC-Gruppe versichern, dass sie Fahrzeuge von höchster Qualität von uns geliefert bekommen, die den höchsten Sicherheitsstandards genügen und schädliche Emissionen reduzieren. Bestätigung dafür ist beispielsweise der Titel „Bus of the Year 2017”. Diesen prestigeträchtigen Preis der Busbranche erhielt Solaris eben in Belgien”, sagte Zbigniew Palenica, Vorstandsmitglied von Solaris, zuständig für Vertrieb und Aftersales.

Teilen auf: