Beim E-Bike-Giro d’Italia, bei dem Technologie, Ökologie und nachhaltige Mobilität im Vordergrund stehen, darf der Elektrobus von Iveco natürlich nicht fehlen. Foto: Iveco Bus, Giro d’Italia; Montage: omnibus.news

Iveco und Iveco Bus sind offizielle Ausrüster der Giro d’Italia 2022 und der Giro-E 2022. Die beiden Marken, die die Kernwerte Innovation, Nachhaltigkeit und Leidenschaft mit den beiden Sportereignissen teilen, stellen während der Wettkämpfe eine Flotte mit nachhaltigen Fahrzeugen für die Logistik und die Personenbeförderung bereit und präsentieren ihre schadstoffarmen und emissionsfreien Lösungen.

Der Giro d’Italia und der Giro-E bieten eine hervorragende Plattform für die Nachhaltigkeitsbotschaft der beiden Marken im Straßengüterverkehr und bei der Personenbeförderung. Der Giro d’Italia, der dieses Jahr zum 105. Mal stattfindet, gehört zusammen mit der Tour de France und der Vuelta Ciclista a España zu den prestigeträchtigen jährlichen Grand-Tour-Radrennen und erreicht ein Publikum von schätzungsweise 900 Millionen Zuschauern auf fünf Kontinenten.

Der Giro-E, das einzige Etappenrennen, das Rennrädern mit Tretunterstützung vorbehalten ist, profitiert von seiner Verbindung mit dem Hauptwettbewerb und hat rasch ein immer größeres Publikum gewonnen. „Als Marke mit tiefen italienischen Wurzeln, die bei der Energiewende in der Transportbranche eine Vorreiterrolle spiet, sind wir stolz darauf, offizieller Ausrüster der Giro d’Italia zu sein”, sagt Alessandro Massimino, Head of Marketing and Product Management, Iveco Truck Business Unit.

„Der Giro-E und die EXPO-E passen perfekt zu Iveco Bus, einem Pionier und Experten für Fahrzeuge mit alternativen Antrieben”, erklärte Stéphane Espinasse, Head of Sales & Products, Iveco Bus. „Der E-Bike-Giro d’Italia, bei dem Technologie, Ökologie und nachhaltige Mobilität im Vordergrund stehen, bietet er eine ideale Plattform für uns, um unser Portfolio an umweltfreundlichen Lösungen entsprechend den spezifischen Aufgaben zu präsentieren. Unsere Fahrzeuge zeigen, wie wir mit unserer neuesten Motorengeneration, mit Gas- und Elektrolösungen die verschiedenen Anforderungen erfüllen und dabei die natürlichen Ressourcen, die Umwelt und die Öffentlichkeit schützen.”

Iveco wird mit seinen Fahrzeugen die weltbesten Radfahrer auf den 21 Etappen der Giro d’Italia 2022 begleiten, der am 6. Mai in Budapest startet, die ersten drei Etappen in Ungarn bleibt, dann nach Italien weiterzieht und am 29. Mai in Verona endet. An jedem Tag des Rennens wird ein Iveco S-WAY LNG die „Carovana” anführen, die beliebte Parade geschmückter Fahrzeuge, die den Rennradfahrern vorausfährt und eine festliche Atmosphäre mit Unterhaltung und Musik schafft.

Die speziell für die Veranstaltung angepasste Sattelzugmaschine mit der für die Veranstaltung entworfenen Lackierung in der rosa Farbe der Giro d’Italia ist ein sauberes, mit LNG betriebenes Fahrzeug. Indem er die „Carovana“ auf den 21 Etappen durch Ungarn und Italien anführt, wird er ein deutliches Zeichen für die Effizienz der Gastechnologie und ihre Schlüsselrolle bei der Dekarbonisierung des Straßengüterverkehrs setzen, so Iveco in der entsprechenden Meldung.

Iveco stellt außerdem zehn leichte Nutzfahrzeuge des Typs Daily zur Verfügung, die während des gesamten Wettbewerbs für die Logistik zum Einsatz kommen, zwei für die „Carovana“, die ebenfalls in der für den Giro d’Italia entworfenen rosafarbenen Lackierung unterwegs sind, und sieben für den Giro-E 2022. Alle Fahrzeuge sind mit Iveco Motoren der neuesten Generation mit besonders niedrigem Kraftstoffverbrauch ausgestattet und bieten eine nachhaltige Leistung.

Als offizieller Ausrüster des Giro-E 2022 wird Iveco Bus einen EVADYS Bus mit seiner neuesten umweltfreundlichen Motorentechnologie für den Transport der Teilnehmer des Radrennens mit Tretunterstützung bereitstellen. Darüber hinaus wird das Unternehmen den Organisatoren einen Crossway Natural Gas zur Verfügung stellen, einen Bus für den Stadt- und Überlandverkehr, der zum nachhaltigsten Bus des Jahres 2020 gekürt wurde und aufgrund der steigenden Nachfrage nach gasbetriebenen Bussen schnell an Beliebtheit gewonnen hat.

Iveco Bus stellt auch auf der EXPO-E aus, der Fachmesse im Rahmen der Giro-E, die an vier Wochenenden in Catania (8.-10. Mai), Neapel (14.-15. Mai), Turin (21.-22. Mai) und Verona (28.-29. Mai) stattfindet. Die Marke wird einen E-WAY-Bus ausstellen, der das vollständige und flexible Angebot an elektrischen Stadtbussen präsentiert. (Iveco/IvecoBus/PM/Sr)

 

Teilen auf: