Anzeige



Der GEW der BF Hannover hat als Basis einen Mercedes-Benz Tourismo L.

Der GEW der BF Hannover hat als Basis einen Mercedes-Benz Tourismo L.

Auf der Interschutz 2015 übergab Mercedes-Benz an die Feuerwehr Hannover einen neuen Großeinsatzwagen (GEW). Als Basis wurde ein Tourismo RHD gewählt, insgesamt gibt es Platz für 54 Personen. Die Sonderausstattung mit Medienbildschirmen an jedem Sitzplatz passt zum Einsatzzweck: Der GEW dient zur Beförderung von Einsatzkräften und zur Evakuierung von Personen. Einsatzkräfte erhalten so beispielsweise erste Informationen zum Einsatz und der Lage vor Ort, evakuierte Personen Details zum Ablauf der Evakuierung. Dank einer DVB-T Fernsehanlage können zudem Nachrichtensendungen live an Bord angesehen werden. Eine Sitzplätze haben eine Vis-a-vis-Bestuhlung mit Tischen. Dies war ein Wunsch der Feuerwehr, um schon auf der Fahrt eine Lagebesprechung und Einsatzplanung durchführen zu können. Dank des großen Gepäckraumes können evakuierte Personen auch Gepäck mitnehmen. Für Einsatzkräfte besteht die Möglichkeit, dass sie beispielsweise ihre persönliche Schutzausrüstung mehr oder weniger am Mann mitnehmen können, wenn es zu einem überörtlichen Einsatz geht. Der 13,99 m lange Tourismo L hat die markante Lackierung der Feuerwehr in Hannover und trägt das amtliche Kennzeichen H FW 2951. AWM hat für „Der kleine Autoladen“ in einer Auflage von 400 Stück den GEW passend zur Indienststellung aufgelegt. Der Modellbus ist in RAL 3000 produziert und mit der entsprechend gelben Beschriftung versehen worden. Vorbildgerecht ist der GEW allseitig mehrfach im typischen Hannoveraner Design bedruckt, so fehlen beispielsweise weder das Kennzeichen noch die interne Kennung oder die Logos bzw. Signets – auch die Typenbezeichnung Tourismo ist am Modellbus zu finden! Ein Blaulichtbalken liegt dem Modellbus bei. Vielen Dank für die Informationen und Fotos an Thorsten Schrader! Von Michael Berens kam die ergänzende Anmerkung, dass der Modellbus doch gar nicht so vorbildgerecht sei: Das Original trägt die Aufschrift Feuerwehr Hannover und nicht Hannover Feuerwehr!

Teilen auf: