Um was geht es beim Fragezeichen des Monats April 2020? Foto: MAN

Die Buswelt ist voller Überraschungen: Jetzt startet omnibus.news das “Fragezeichen des Monats”. Wer es (er)kennt und eine E-Mail an omnibus.news schickt, kann sich mit etwas Glück über den entsprechenden Gewinn (Omnibus-Buch, Modellbus, etc. – steht jeweils immer in Bezug zum Fragezeichen) freuen. Ein Ball, ein Bus. Mehr muss man fast eigentlich nicht sagen, wenn man das Aufmacherfoto zum “Fragezeichen des Monats” sieht, oder? Zwei Jahre ließ sich Franck Ribéry Zeit, um dann (s)eine deutlich verschärfter Variante zu präsentieren. Es geht nicht um die mehr oder weniger spontane Fahrt zum abendlichen Training im Jahr 2009, zu dem der Franzose seinerzeit überpünktlich erschienen war. Weil die anderen erst nach und nach am Bus eintrudelten, der Motor schon lief und der Chauffeur nicht in Sicht war, setzte sich Ribéry hinter das Steuer und düste los, mit offener Tür und dem halben Team an Bord. Die Platzrunde auf dem Hotelparkplatz blieb nicht ohne Folgen, mehrere Schilder wurden in Mitleidenschaft gezogen. Nein, das ist nicht das gesuchte Ereignis. Das “Fragezeichen des Monats” sorgte vielmehr für eine deutlich positivere Berichterstattung ohne Spott. Anerkennung gab es für die Bayern, die eine zuvor präsentierte Leistung noch einmal toppten. Neben Ribéry war beim “Fragezeichen des Monats” nicht nur der Ball, sondern auch noch Manuel Neuer mit beteiligt. Der Bayern-Keeper und Nationaltorwart hielt seinen Kasten sauber, was auch ihm entsprechendes Lob einbrachte. Schon eine Idee, was das “Fragezeichen des Monats” sein könnte? Klar, ohne Mannschaftsbus des FC Bayern München wäre das Ereignis nicht möglich gewesen. Und auch nicht ohne Teamgeist, der in diesem Falle neben Manuel Neuer, Diego Contento und Mario Mandukic beflügelt wurde. Sie sitzen zusammen mit Franck Ribéry im Mannschaftsbus und schauen sich auf einem Tablet ein Video an. “Das können wir auch, oder?”, fragt Manuel Neuer in die Runde. “Wir können das besser, oder nicht?”, legt Contento die Messlatte höher. Wer jetzt weiß, um was es beim “Fragezeichen des Monats” geht, der schreibt es auf und schickt es per E-Mail an omnibus.news! Zu gewinnen gibt es mit Unterstützung von MAN diesmal fünf original FCB Caps! Die E-Mail-Funktion finden Sie oben rechts auf der Seite unter dem Menü-Symbol, den drei waagerechten Strichen in orange im ersten Unterpunkt namens omnibus.news – oder ganz einfach hier klicken! Bis zum 15. April 2020, 24:00 Uhr, können Sie die Lösung schicken. Gehen mehrere richtige Antworten ein, entscheidet das Los. Die Teilnahme ist kostenlos, alle Teilnehmer müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Und: Im Rahmen der Verlosung ist jeder Teilnehmer mit der Verarbeitung der Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung einverstanden. Die vom jeweiligen Teilnehmer gemailten Daten werden nicht anderweitig verwendet und auch nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben. Ein Anspruch auf Teilnahme oder auf einen Gewinn besteht nicht und kann auch nicht erhoben werden, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Viel Glück wünscht omnibus.news! (MAN/FC Bayern München/PM/Schreiber)

Sichtlich Spaß hatten die Kicker des FC Bayern München, als sie …? Foto: MAN

Ein Filmteam begleitete das ganz besondere Ereignis. Foto: MAN

Teilen auf: