Flixbus expandiert in die Türkei. Foto: Kamil Loc, Grafik: Flixbus, Montage: omnibus.news

…Kamil Koc, den türkischen Marktführer für Busreisen. Kamil Koc bietet in der Türkei insgesamt Fahrten in 61 Städte an. Im letzten Jahr wurden mehr als 20 Millionen Fahrgäste befördert. Die Zustimmung der zuständigen Behörden zur geplanten Übernahme wird in wenigen Wochen erwartet. “Wenn alle Genehmigungen erteilt sind, werden wir daran arbeiten, das Kundenerlebnis noch weiter zu verbessern”, sagte Jochen Engert, einer der Gründer und Geschäftsführer von Flixbus. Ein Novum gibt es bei dieser Übernahme: Kamil Koc hat einen eigenen Fuhrpark mit rund 1.000 Omnibussen. Bis dato hatte Flixbus nur den einen symbolischen Omnibus, jetzt kommt eine erste eigene Flotte hinzu. Flixbus teilt in diesem Zusammenhang mit, dass die vorhandene Infrastruktur schrittweise in das eigene Netz integriert werde. Damit hat Flixbus dann über 2000 Ziele in 28 europäischen Ländern und in den USA im Angebot.

Teilen auf: