Hochzeit mit dem FlixBus. Fotos: FlixBus

Vor einem Jahr sorgte eine ganz besondere Meldung von FlixBus in einem sozialen Netzwerk für Aufsehen: Eine FlixBus-Hochzeit! Nein, nicht schon wieder eine weitere Fusion und damit noch eine “Vermählung” des grünen Fernbus-Riesen. Es geht auch anders, ganz menschlich und emotional: Theresa & Timon hatten sich auf einer Fahrt im grünen Fernbus von Lörrach nach Hamburg kennengelernt. Zwei Jahre später fuhren die beiden erneut mit dem FlixBus: Diesmal von Basel in den Schwarzwald. Mit an Bord rund 60 Gäste, die mit Theresa & Timon die Hochzeit feierten! Das Team von FlixBusMieten hat es sogar geschafft, für Theresa & Timon den Original FlixBus der damaligen Kennenlernfahrt zu organisieren. Und den Fahrer spendierte FlixBus als Hochzeitsgeschenk, Respekt! Natürlich hat das Ansinnen von FlixBus auch einen Hintergrund: Werbung in eigener Sache, denn der grüne Fernbus-Anbieter vermietet mittlerweile ja auch Omnibusse – für welchen Anlass, das ist mehr oder weniger egal. Die Bekanntgabe der besonderen Hochzeitsfahrt war ein gelungener Schachzug der Werbestrategen von FlixBus, denn im sozialen Netzwerk wurde die “grüne” Hochzeitfeier von tausenden Nutzern geteilt und fröhlich kommentiert: „Was für eine tolle Geschichte“, schreibt eine Nutzerin. „Herzlichen Glückwunsch dem Brautpaar und alles Gute. Super von Flixbus“, lautet ein anderer Kommentar. Viele User berichten darunter, dass Fernbusunternehmen ihre Fernbeziehungen retten würden. Eine Frau kommentiert gar, Flixbus solle doch mal Singlefahrten anbieten, wenn der Bedarf so groß sei. Mittlerweile hat FlixBus sogar eine eigene Seite auf der FlixBus-Website eingerichtet, auf dem man (s)einen Hochzeitsbus mieten kann…

Teilen auf: