Seite auswählen

Anzeige



Voyages Leonard setzt auf die neue ComfortClass 500.

Voyages Leonard setzt auf die neue ComfortClass 500.

Das belgische Busunternehmen „Voyages Léonard“ hat im Neu-Ulmer Setra KundenCenter zwölf Fahrzeuge der ComfortClass 500 übernommen. Die S 517 HD gehen für den Fernlinienanbieter Flibco auf die Strecke, einem Unternehmen der im luxemburgischen Bascharage ansässigen Sales-Lentz Gruppe. Unter anderem verkehren die mit 52 Sitzplätzen ausgestatteten Reisebusse auf den Linien innerhalb Belgiens sowie nach Luxemburg, Deutschland und Portugal. Zudem bringen sie Passagiere in regelmäßigen Shuttle-Fahrten von Brüssel aus zum 50 Kilometer entfernt liegenden zweitgrößten belgischen Flughafen Charleroi. Für Geschäftsführer Marc Sales waren die technische Zuverlässigkeit, Kalkulierbarkeit, der Komfort sowie der nachgewiesen geringe Verbrauch die entscheidenden Faktoren beim Kaufentscheid: „Im hart umkämpften Liniengeschäft muss man stets die Kosten im Augen behalten. Mit der Setra ComfortClass 500 können wir das leisten, ohne dass dies auf Kosten der Sicherheit geht.“ Die S 517 HD sind mit dem umfangreichen Assistenzsystem-Paket ausgestattet, das den Active Brake Assist (ABA2) mit Stop-and-go Zusatzfunktion für Abstandsregeltempomat, den Spur-Assistent (SPA), den Aufmerksamkeitsassistent (ATAS) sowie eine elektronische Reifendruckkontrolle (TPM) beinhaltet. Die Sales-Lentz Gruppe ist ein Familienunternehmen mit über 1000 Beschäftigten und wird von den Brüdern Marc und Jos Sales in der dritten Generation geführt. Den ersten Reisebus erwarb das größte luxemburgische Busunternehmen im Jahr 1948. Zu der Gruppe zählen mehrere Tochterfirmen in Luxemburg und in Belgien, darunter auch Voyages Léonard. Zum breitgefächerten Angebot gehören unter anderem Fern-, Konzert- und Golfreisen sowie Wellness-Urlaubsfahrten oder Tagestouren.

Teilen auf:

Anzeige