Spieler des FCB freuen sich auf eine spannende Fahrt im Lion’s City E vion MAN. Foto: MAN

„Daran könnte ich mich definitiv gewöhnen.“ Spieler und Trainer des FC Bayern München sind Mitte Juli mit dem MAN Lion’s City E emissionsfrei von der Club-Zentrale in der Säbener Straße zum Münchner Flughafen gereist – und waren begeistert. „Der FC Bayern steht für den verantwortungsvollen Umgang mit Umwelt und Mobilität. Umso schöner ist es, dass wir mit MAN Truck & Bus einen Partner an der Seite haben, der genau diese Themen maßgeblich voranbringt und uns nun auch für die Fahrt zum Airport einen eBus zur Verfügung gestellt hat“, sagt Andy Jung, Marketingvorstand beim FC Bayern.

Der FC Bayern München teilte in diesem Zusammenhang mit, dass die langjährige Partnerschaft mit MAN um weitere zwei Jahre verlängert wurde. Zudem kommt der Rekordmeister auch in der kommenden Fußballsaison, die am 5. August startet, mit einem MAN Lion’s Coach effizient, zu seinen Heim- und Auswärtsspielen. „Bereits seit 2008 sind wir Partner vom FC Bayern und konnten gemeinsam tolle Projekte in den verschiedensten Bereichen realisieren. Diese erfolgreiche Partnerschaft setzen wir nun fort, so dass das Team des FC Bayern auch künftig zu Auswärtsspielen im MAN Bus reist“, sagt Marc Langendorf, Head of Communications & Government Affairs bei MAN Truck & Bus.

Im Stadtverkehr ist MAN Truck & Bus in Sachen Nachhaltigkeit bereits heute bestens aufgestellt: Bis 2025 wird die Hälfte der neuen MAN Stadtbusse alternativ angetrieben sein, bis 2030 sollen 90 Prozent der Stadtbusse mit Batterieantrieb ausgeliefert werden. „Das Feedback zu unserem eBus ist hervorragend und auch ein Blick auf die steigenden Auftragseingänge zeigt deutlich, dass wir diese Zahlen erreichen können“, sagt Rudi Kuchta, Head Business Unit Bus bei MAN Truck & Bus, und ergänzt: „Ziel ist definitiv aber auch, abhängig von der weiteren Marktentwicklung so schnell wie möglich mit der Elektrifizierung der Überland- und Reisebusse zu starten. Schließlich sollen in Zukunft auch Busreisende wie die Mannschaft des FC Bayern auf Langstrecken nachhaltig und komfortabel von A nach B kommen.“

Nachhaltig unterwegs ist der Club bereits seit Sommer 2021 mit einem MAN eTGE Kombi. „Mit unserem elektrischen Minibus hat der FC Bayern ein neues Kapitel in seiner Mobilität aufgeschlagen. Die Spieler und Verantwortlichen des FC Bayern München fahren bereits überwiegend rein elektrische Pkw. Ein elektrisches Nutzfahrzeug gab es bisher jedoch nicht in der Flotte“, sagt Kuchta. Da mit dem MAN eTGE Kombi ein baugleiches Fahrzeug mit Verbrennungsmotor ersetzt wurde, trägt der Verein zudem zur Luftverbesserung in der Stadt bei.

Mit dem 100 % batterieelektrischen Fahrzeug wird an Spieltagen der 1. Bundesliga Personal und Ausrüstung innerhalb Münchens leise und umweltfreundlich befördert. Finden keine Spiele statt, kommt der Minibus ebenfalls auf innerstädtischen Touren unter anderem zwischen Vereinszentrale, Nachwuchsleistungszentrum und Allianz Arena zum Einsatz. „Gemeinsam mit MAN wollen wir die Transformation der Mobilität vorantreiben, indem wir neue Antriebsformen in den Arbeitsalltag integrieren“, macht Jung deutlich.

Bereits seit vielen Jahren engagiert sich MAN Truck & Bus im Sport, seit Neuestem auch als offizieller Partner der Frauenmannschaft des FC Bayern. „Im Bereich des Teamsports kommt man an Mannschaftsbussen von MAN nicht mehr vorbei. Das Sponsoring von Vereinen und Clubs ist für uns ein etabliertes Instrument der Markenkommunikation und hilft, unsere Produktmarken emotional aufzuladen und klar zu positionieren“, sagt Marc Langendorf und ergänzt: „Dank Aktionen wie der Fahrt mit dem MAN eBus rücken wir nun auch im Bereich des Sponsorings zunehmend das Thema nachhaltige Mobilität in den Fokus. Das liegt uns, aber auch vielen Vereinen und Clubs sehr am Herzen.“ (FCBayernMünchen/MAN/PM/Sr)

 

Teilen auf: