Van Hool erweitert die EX-Baureihe um einen Clubbus. Foto: Van Hool

Van Hool erweitert das EX-Produktangebot mit einer kurzen Version, die in zwei Höhen angeboten wird: EX11L und EX11H. Nur 4 Jahre nach der Markteinführung besteht die EX-Produktserie jetzt aus 4 Typen: EX11, EX15, EX16 und EX17, mit insgesamt 9 Versionen. Die Premiere findet auf der Busworld im Oktober 2019 statt. Mit dem EX11 geht Van Hool nach eigenen Angaben auf die zunehmende Nachfrage des Markts nach gut ausgestatteten und komfortablen Fahrzeugen in der „11-Meter-Klasse“ ein. Die Fahrzeuge werden in den Fahrzeughöhen von 3,5 m und 3,8 m angeboten und bieten je nach Ausführung Platz für maximal 47 Passagiere. Der geräumigen Gepäckraum hat je nach Ausführung ein maximales Volumen von 4,14 m³ (EX11L) und 7,20 m³ (EX11H). Auf Wunsch können die Fahrzeuge auch mit einer Toilette ausgestattet werden.  Der EX wurde 2014 auf der IAA in Hannover vorgestellt und wird seit 2015 von Van Hool verkauft. Die neuen EX11er-Modelle sind ab sofort bestellbar und mit leistungsstarken, sauberen DAF-Motoren der neuesten ‚NG‘-Generation sowie einer breiten Palette an Schalt-, Automatik- und automatisierten Getrieben erhältlich. Marcel Cars aus dem belgischen Dessel, seit 1949 (!) Kunde von Van Hool, wird den Schlüssel für den ersten EX11H in Empfang nehmen dürfen. Die Brüder Fernand und Walter Meeus, Geschäftsführer bei Marcel Cars, zeigen sich enthusiastisch: „Es ist doch ein besonderes Gefühl, den Schlüssel für einen Reisebus in Empfang zu nehmen, den bisher noch niemand anderes hat. Wir haben uns bewusst für den EX11H von Van Hool entschieden, weil wir davon überzeugt sind, dass unsere Kunden dieses Fahrzeug entsprechend zu schätzen wissen, in Bezug auf Fahrkomfort, Ausstattung und Leistung schätzen werden.“

Blick in den Innenraum des Van Hool EX11. Foto: Van Hool

 

 

 

./..

 

 

Der EX11 wird genau wie alle anderen EX Reisebusse basierend auf den hohen Qualitätsnormen von Van Hool in der hochmodernen Fabrik von Van Hool in Skopje, Nordmazedonien gebaut.

 

Teilen auf: