Seite auswählen

Anzeige



Geschäftsführer Jochen König (links) übernimmt von Mario Sapina, Regionalverantwortlicher Setra Vertriebsregion Südwest...

Geschäftsführer Jochen König (links) übernimmt von Mario Sapina, Regionalverantwortlicher
Setra Vertriebsregion Südwest…

... den ersten Reisebus der Setra TopClass 500 mit... 2+1-Bestuhlung.

… den ersten Reisebus der Setra TopClass 500 mit… 2+1-Bestuhlung.

Premiere in Neu-Ulm: König`s Reisen aus Wirges übernahm in Neu-Ulm den weltweit ersten Reisebus derSetra TopClass 500 mit exklusiver 2+1-Bestuhlung. Der S 516 HDH bietet den Fahrgästen mit 29 Reisesitzen viel Freiraum sowie durch ein Glasdach eine optimale Sicht auf die vorbeiziehende Landschaft. Geschäftsführer Jochen König weiß aus langjähriger Erfahrung, dass seine Reisegäste bei der Auswahl des Fahrzeugs ganz genau hinsehen: „Unsere Kunden wollen einen echten Hingucker. Wer neben dem technischen Markt­­führer auch ein optisch ansprechendes Fahrzeug möchte, der kommt an der Setra TopClass 500 nicht vorbei. Mit ihr setzen wir uns im Markt weiter ab, denn mit der Übernahme des S 516 HDH haben wir nicht nur die modernste Busflotte mit 2+1-Bestuhlung, sondern wahrscheinlich auch die schönste. Dieses exquisite Geschäftsmodell kann man nur mit den besten Reisebussen bedienen, die es auf dem Markt gibt. Setra stellt hier die Spitze dar.“ Ein Blick in den Innenraum des 5-Sterne-Omnibusses zeigt Luxus pur. Die Passagiere können auf ihren Fahrten durch ganz Europa auf Reisesitzen des Typs Setra Ambassador Platz nehmen, die mit extrabreiten Sitzflächen sowie mit üppig gepolsterten und ergonomisch geformten Sitzschalen aus feinstem Leder die Reisen zu einem durch und durch komfortablen Vergnügen machen. Das Busunternehmen König ist seit sechs Jahrzehnten Partner der Ulmer Omnibusmarke und hatte bereits Fahrzeuge aller Setra Baureihen im Einsatz. Eine Tradition, die auch Jochen König fortsetzen möchte, der den Familienbetrieb aus dem Westerwaldkreis in der dritten Generation führt. Seit seiner Übernahme der Geschäftsführung vor fünf Jahren wurden bereits zehn Setra Reisebusse bestellt, darunter auch Fahrzeuge der ComfortClass 500. Die Busse werden unter anderem zu Städte-, Rund-, Erlebnis-, Musik-, Kur- und Vitalreisen sowie zu Pilgerausfahrten eingesetzt.

Teilen auf:

Anzeige