ind15 1127

Hinter dem fünften Türchen verbirgt sich der Volvo 7900 Hybrid von Motorart im Maßstab 1/87, den dieVolvo Bus Corporation für die Weihnachts-Verlosung zur Verfügung gestellt hat. Mit Hybridbussen hat sich Volvo einen Namen gemacht. Und Erfahrungen gesammelt, denn die Schweden haben sich damit einen neuen Weg in die Elektromobilität eröffnet. Während der Wettbewerb lange Zeit diese richtungweisende Antriebstechnik für Stadtzentren links liegen ließ, sammelten die Schweden mehr als nur erste Erfahrungen. Neue Verkehrsbetriebe sind es, die die Volvo-Fahrzeuge kennen und schätzen lernten. Die Verkaufszahlen der Volvo-Hybridbusse haben im zweiten Quartal 2015 einen weiteren wichtigen Meilenstein überschritten: Seit ihrer Markteinführung im Jahr 2010 hat die Volvo Bus Corporationinzwischen über 5.000 Hybrid- und Elektrobusse in rund 21 Ländern verkauft. Auch wenn die Zahl relativ klein ist, die Erfahrungen aus der Praxis sind um so größer. „Mit dem anhaltenden Erfolg bauen wir unsere weltweite Führungsposition im Segment der Hybridbusse weiter aus. Großstädte in aller Welt betrachten heute den elektrifizierten Busverkehr als kosteneffizienten Weg zur Reduzierung von Problemen, die durch schlechte Luftqualität und Verkehrslärm verursacht werden. Unsere Lösung macht die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel im Busverkehr attraktiver und nützt der Umwelt, ohne dass die Notwendigkeit großer Investitionen in eine neue Infrastruktur besteht“, so Håkan Agnevall, Präsident und CEO der Volvo Bus Corporation. Bei den meistverkauften Bustypen handelt es sich um zweiachsige 12-m-Solobusse. Die gesamte Hybrid-Komplettbus-Palette Volvo 7900 der Volvo Bus Corporation besteht aus dem zweiachsigen Diesel-Hybridbus, dem dreiachsigen Hybrid-Gelenkbus und dem Elektro-Hybridbus Volvo 7900 Electric Hybrid. „Mit unserem umfassenden Angebot an elektrifizierten Bustypen und Bussystemen erfüllen wir ein breit gefächertes Spektrum von Kundenbedürfnissen. Nach unserer Einschätzung wird der städtische Personennahverkehr einen Mix aus Hybridbussen, Plug-in-Hybridbussen und vollelektrischen Bussen erfordern. Vollelektrische Busse sind in den Innenstadtzentren besonders geeignet, Elektro-Hybridbusse sind prädestiniert für etwas längere Strecken, und Hybridbusse eignen sich besonders gut für den Einsatz im Zubringerverkehr, mit dem beispielsweise Berufspendler in die Stadt gebracht werden“, erklärt Håkan Agnevall. Wer an der Weihnachts-Verlosung teilnehmen möchte und den Volvo 7900 im Maßstab 1/87 gewinnen möchte, der muss einfach nur auf das Banner klicken oder ein E-Mail an modellbus.info schicken!

+++ Glückwunsch: Der Iveco Crossway LE (Verlosung 4.12.) geht an Tony G. aus Leeds! +++

Mehr Details zur Weihnachts-Verlosung in der Meldung vom 1. Dezember!

Teilen auf: