13 Doppelstock-Linienbusse des Typs Enviro500 von ADL gehen an die Transports publics de la région lausannoise (TL) im schweizerischen Lausanne. Foto: ADL

Alexander Dennis Limited (ADL) wird 13 Doppelstock-Linienbusse des Typs Enviro500 an die Transports publics de la région lausannoise (TL) im schweizerischen Lausanne liefern. Die Busse, die ab Juli 2019 die tl-Doppelstockflotte ablösen und erweitern, werden bei einer Gesamtfahrgastkapazität von 120 Personen 79 Sitzplätze aufweisen. Die dreiachsigen, 13 Meter langen Enviro500 werden regionale Buslinien bedienen, welche Verbindungen zwischen Stadt und Umland herstellen. 79 Sitzplätze, davon 52 im Oberdeck, werden den tl-Fahrgästen eine sichere wie komfortable Reise bieten, während drei Türen und zwei Treppen für schnellen Fahrgastfluss im ganzen Fahrzeug sorgen. Im Unterdeck wird eine Mehrzweckfläche zwei Fahrgäste in Rollstühlen oder mehrere Kinderwagen aufnehmen. Die Enviro500 entstehen auf Basis eines anspruchsvollen Lastenheftes, zu dessen Anforderungen insbesondere Doppelverglasung, LED-Beleuchtung und USB-Ladesteckdosen für elektronische Geräte der Fahrgäste gehören. Die von den tl bestellten Enviro500 werden entsprechend des in Kontinentaleuropa allgemein zulässigen Maximums eine Gesamthöhe von vier Metern einhalten. ADL nutzt seine globale Erfahrung in der Anpassung von Doppelstockbussen an lokale Anforderungen, wobei die Busse weiterhin von gleichen Komponenten und Konstruktionmerkmalen wie 6.000 weltweit eingesetzte Enviro500 profitieren. Dazu zählt der Aluminiumaufbau, welcher durch sein niedriges Gewicht den Kraftstoffverbrauch der Busse deutlich senkt. „Wir freuen uns, dass die tl für die Lieferung neuer Doppelstockbusse für die Region Lausanne und ihr Umland ADL gewählt haben. Betreiber, Fahrpersonal und Fahrgäste werden die Vorteile unserer Enviro500 schätzen, deren Erfüllung höchster Anforderungen uns zum Weltmarktführer für Doppelstock-Linienbusse gemacht hat,“ kommentiert Colin Robertson, Vorstandsvorsitzender von ADL. Für ADL ist der Auftrag der tl die zweite Order für Doppelstockbusse vom europäischen Festland. PostAuto bestellte zuvor 19 Enviro500 für den Betrieb in der Ostschweiz, wo die ersten Fahrzeuge seit Mitte 2017 unterwegs sind. Die Enviro500 für die TL werden in den ADL-Werken im Vereinigten Königreich produziert. TL befördert jährlich 118 Millionen Kunden. Die Flotte umfasst 211 Autobusse und Trolleybusse, welche 30 Linien bedienen. Weiterhin werden zwei Metrolinien betrieben. TL nutzt seit 1998 Doppelstockbusse. Die bisher nur aus sechs Fahrzeugen bestehende Flotte dieser Bauart wird auf 13 Busse erweitert, was unter anderem eine Verstärkung der Linie 60 ermöglichen wird.

Teilen auf: