Ein Setra S 416 LE business – Überlandbus – wurde zur Darstellung der Farbe Gelb an einem Rapsfeld ausgewählt. Foto: Setra

Endlich möchte man meinen, endlich “Gold!”. In diesem Jahr hat der traditionelle Setra Bildkalender „Colours“ von der Jury des weltweit renommierten Wettbewerbs „Gregor Calender Award 2019“ das Prädikat Gold erhalten, nachdem er im letzten Jahr “nur” mit Silber ausgezeichnet worden. Gut, es gab auch schon dreimal die Ehrung mit Bronze. Jetzt nun endlich Gold! Insgesamt rund 700 Image- und Verlagskalender wurden bei dem Wettbewerb gesichtet und bewertet. „Zwölf Farben aus dem Design-Programm von Setra führen durch das Jahr, das mit ‚Orange‘ beginnt. Eine gelbe Blütenpracht zeigt der Mai, der Dezember hingegen ist rot wie ein Weihnachtsmann. Ein Reisebus in der jeweiligen Farbe begleitet dezent die Bildmotive und sorgt für Vorfreude auf künftige Ausflüge. In der Gestaltung kraftvoll, monochrom und doch höchst nuanciert“, so die Begründung für die Preisvergabe. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Der Preis wurde vom baden-württembergischen Ministerium für Wirtschaft, dem Graphischen Klub Stuttgart und dem Verband Druck und Medien im Stuttgarter Haus der Wirtschaft verliehen. Schon zum Weihnachtsfest konnte man feststellen, dass immer mehr Herausgeber neue Kalender mit Omnibus-Motiven anboten. Ein Bewusstsein für jahreszeitlich und astronomisch sich wiederholende Ereignisse, für entsprechende Zyklen seiner Umwelt, dürfte der Mensch schon sehr früh gehabt haben. Dazu gehörte der Wechsel von Tag und Nacht sowie die Mondphasen. Schon der Turm von Jericho aus dem 9. Jahrtausend v. Chr. deutet auf die Kenntnis der Sommersonnenwende hin und jungsteinzeitliche Bauten wie etwa Stonehenge zeugen von den Bemühungen der sesshaft gewordenen Bevölkerung, die natürliche Jahreslänge und ausgewählte zyklisch wiederkehrende Himmelsereignisse wie Sonnenwende und Tag-und-Nacht-Gleiche exakt bestimmen zu können. Ein Kalendarium ist ein Verzeichnis der Tage des Jahres, das je nach Art des Kalenders nach Wochen, Monaten etc. gegliedert oder den einzelnen Tagen nach eingeteilt ist. Ursprünglich bezeichnet ein Kalendarium ein Verzeichnis im Römischen Reich für den Stichtag der fälligen Schulden.

Ein Setra S 531 DT – Reisebus im neuen Setra-Posterkalender 2019. Foto: Setra

Teilen auf: