Setra, Volvo und Yutong - gleich drei Reisebus-Flagschiffe treten an.

Setra, Volvo und Yutong – gleich drei Reisebus-Flagschiffe treten an.

Die Jury der European Coach Week im Oktober 2015 während des Tests, im rechten Bild sind Midi-, Klein- und Liniebusse zu sehen.

Die Jury der European Coach Week im Oktober 2015 während des Tests,
im rechten Bild sind Midi-, Klein- und Liniebusse zu sehen.

ind15 841

Die European Coach & Bus Week  (ECW), die im Vorfeld der Busworld Kortrijk stattfindet, hat am Wochenende insgesamt 15 Omnibusse getestet, wie der Veranstalter mitteilt. Der Wettbewerb für Aussteller der Busworld Kortrijk untersucht in diesem Jahr die vorgefahrenen Omnibusse in den Kategorien Ökologie, Sicherheit, Komfort & Ergonomie und Styling & Design. Diese verschiedenen Kategorien wurden gewählt, um den Besuchern der Busworld Kortrijk zu verdeutlichen, wie vielfältig die Neuheiten der Buswelt sind. „Eine einzelne Auszeichnung,“ so Mieke Glorieux als Veranstalterin der Busworld Kortrijk, „würde der innovativen Branche nicht gerecht werden“. Wie in den vergangenen Jahren wird es auch diesmal wieder einen Grand Award Coach und einem Grand Award Bus in den einzelnen Kategorien geben, die Preisrichter der ECW unterscheiden also zwischen Linien- und Reisebussen. Das macht Sinn, denn die beiden Fahrzeugarten sind für unterschiedliche Einsatzzwecke konzipiert und unterscheiden sich mit Blick auf Sicherheit, Komfort, Ökologie und Design voneinander. Für die ECW 2015 sind Anadolu Isuzu, BYD, Ebusco, King Long, Karsan Otomotiv, Kutsenits, MAN Truck & Bus, Setra, Van Hool, Volvo Buses und Yutong mit ausgewählten Omnibussen vorgefahren. Einen Überblick über die nominierten Omnibusse gibt es hier. Am 14. Oktober 2015 werden die Auszeichnungen im Rahmen einer Pressekonferenz auf der Busworld Kortrijk 2015 übergeben. Mit der entsprechenden Auszeichnung geht es dann in die Hall of fame, wer vor zwei Jahren ausgezeichnet wurde, ist hier nachzulesen.

Teilen auf: