Nobina setzt auf Elektrobusse von Volvo. Foto: Volvo

Nobina hat bei Volvo 13 Elektrobusse bestellt. Die Stromer vom Typ Volvo 7900 Electric sollen ab Ende 2018 in der schwedischen Stadt Malmö zum Einsatz kommen. Laut Volvo handelt es sich dabei um den bisher größten Einzelauftrag für den 7900 Electric. An den Endhaltestellen der 14,7 Kilometer langen Linie werden die Linienbusse über die offene Ladeschnittstelle OppCharge geladen. Die OppCharge-Schnellaufladungstechnologie entspricht den Empfehlungen des Verbands der europäischen Automobilhersteller (ACEA). Zwischen drei und sechs Minuten dauert ein Ladevorgang bei dem Linienbus. “Es ist wirklich erfreulich, dass eine der Hauptlinien von Malmö mit unseren Elektrobussen komplett ausgestattet wird“, sagte Jörgen Sjöstedt, Leiter der Volvo Busse-Sparte für den skandinavischen Markt. Mit Blick auf dem weltweiten Markt teilte Volvo mit, dass bisher mehr als 3.500 im wahrsten Sinne elektrisierende Busse verkauft wurden.

Teilen auf: