Anzeige



Goliath Express 1100 Kombi in der Bedruckungsvariante „Edition Goliath Werk“. Foto: DreiKa / Busch

Auf der Spielwarenmesse 2012 präsentierte Steffen Katzung unter der Marke DreiKA Modellbau ein gelungenes Modell des legendären Goliath vor. Nach einer ersten Auslieferung wurde es still um DreiKa, gesundheitliche Gründe und fehlende Zeit für den nebenberuflichen Modellbau ließen Steffen Katzung zur Entscheidung kommen, die Aktivitäten ruhen zu lassen. Anfang diesen Jahres kam dann eine interessante E-Mail von DreiKa: Es sei “etwas im Busch”, heißt es kryptisch. Zur Spielwarenmesse 2017 ist DreiKa wieder da, und das mit dem Busch kann man wörtlich nehmen, denn das DreiKa-Sortiment ist nun über Busch erhältlich. Acht Modelle sollen im ersten Halbjahr 2017 zur Auslieferung kommen, allesamt die bekannten Kombis und Kastenwagen in neuen Bedruckungsvarianten. Wann der Luxusbus auf Basis des Goliath-Express 1100 erscheint, ist aber im Vorfeld der Spielwarenmesse noch nicht bekanntgegeben worden. Busch teilte lediglich mit, dass mit weiteren Modellen des Goliath aus dem DreiKa-Sortiment ist im Jahresverlauf zu rechnen sei.

Teilen auf: