Seite auswählen

Anzeige



Gleich in zwei Versionen hat Rietze den Stilbruch-Citaro im Maßstab 1/87 aufgelegt.

Gleich in zwei Versionen hat Rietze den Stilbruch-Citaro im Maßstab 1/87 aufgelegt.

Mit der Auslieferung 02.2015 hat Rietze einen ganz besonderen Mercedes-Benz Citaro G derVerkehrsbetriebe Hamburg-Holstein (VHH) an den Fachhandel ausgeliefert: Der Stilbruch-Gelenkbus mit Ganzflächenwerbung fährt für das Paradies der Schnäppchenjäger, Sammler und alle, die gern Stöbern im Liniennetz der Hansestadt. Als noch kaum jemand von Nachhaltigkeit sprach, hat man bei Stilbruch schon danach gehandelt: In den Hamburger Stadtteilen Altona und Wandsbek gibt es in den beiden Stilbruch-Läden nicht nur Schönes und Scheußliches, Schrilles und Schräges, sondern auch Möbel und Gebrauchtes von gestern zu Preisen von vorgestern. Das Warenangebot von Stilbruch bietet für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas – egal ob es sich um Möbel, Bücher, Kronleuchter, Vasen, Kinderwagen, Nippes oder sonstige Einrichtungsgegenstände handelt. Für Nachschub sorgen die 18 Möbelwagen der Sperrmüllabfuhr, die Brauchbares aussortieren, damit man es bei Stilbruch, einem Tochterunternehmen der Hamburger Stadtreinigung, aufarbeiten kann. Jedes Stück, das nicht entsorgt, sondern weiterverwendet wird, schont die Umwelt doppelt. Erstensverursacht es keinen Müll, der aufwendig entsorgt oder recycelt werden muss. Zweitens müssen keine Ressourcen verbraucht werden, um etwas Neues herzustellen. So haben alle etwas davon, wenn Sie bei Stilbruch günstig einkaufen. Zusätzlich zum Serienmodell für den Fachhandel, das mit dem Zielschild 3 Metrobus Rathausmarkt vorfährt, hat Rietze ein Sondermodell aufgelegt. Diesem wurden als Zielschild M3 Trabrennbahn Bahrenfeld sowie zusätzlich das Kennzeichen HH V 9020, WLAN Hinweise auf den Fenstern, Notausstiegs-Piktogramme an den Türen sowie der E4-Abgas-Aufkleber aufgedruckt.

Teilen auf:

Anzeige